NEW WORKER:IN
Zur Übersichtsseite NEW WORKER:IN
Mein Favorit

Alfred Mahringer / A1 Telekom Austria AG

Fred Mahringer mit #MakeItHappen

Alfred Mahringer ist Human Resources Senior Director bei A1. Angefangen hat er bei A1 als Techniklehrling. Danach hat er noch eine HTL, ein MBA-Studium und ein Doktoratsstudium absolviert. Mahringer ist immer an Neuem interessiert und ein Paradebeispiel für das lebenslange Lernen. Sowohl seine vielfältigen Ausbildungen als auch sein beruflicher Werdegang führten ihn weg von rein technischen Bereichen hin zum Projektmanagement, Strategie, Organisation mit Schwerpunkt agiles Arbeiten und schließlich in den Personalbereich. Dabei war New Work stets sein treuer Begleiter. Schon 2012 ist das neue Mindset mit der ersten Mobile Working-Betriebsvereinbarung im Unternehmen etabliert. 2017 hatte er den Lead für das erste agile Team bei A1, was den erfolgreichen Launch eines Smart Home Portfolios noch im gleichen Jahr schaffte. Er übernahm anschließend auch das Agile Transformation Team, eine unternehmensweite Initiative, die die Agilität bei A1 vorantreibt. Auf dem Weg zum New Normal hat Mahringer sein Mindset im Unternehmen greifbar gemacht: Die Bewegung #MakeItHappen heißt so viel wie "Mutig in die neue Arbeitswelt bei A1" und zeigt musterhaft auf, wie New Work und Agilität in einem Großkonzern funktionieren kann. Nicht nur in der Arbeit lebt Mahringer seine Leidenschaft für New Work und Agilität aus: Privat ist er Co-Founder von Empowering Agile, einer branchenübergreifenden Konferenz, die den Austausch zur agilen Transformation zwischen etablierten Unternehmen fördert. Daneben ist er Keynote-Speaker für Agilität, New Work und Leadership. In allem, was er tut, ist er überzeugt: "New Work ist, das zu tun, was mich glücklich macht und erfüllt. Wenn ich nach einem intensiven Arbeitstag motiviert und energiegeladen bin - das ist für mich New Work."

Informationen zum Projekt

  • Beschreibe in 2-3 Sätzen die Initiative mit der Du Dich bewirbst.

    Mit der Vision #MakeItHappen entstand unter Fred Mahringers Führung im revolutionären Corona-Jahr eine New Work Initiative, die nach diesen Prinzipien handelt: Flexibles Arbeiten, Digital First, Impact-based Leadership, Kollaboration und Selbstorganisation. In diesem experimentierfreudigen Rahmen entstand die Arbeitsgruppe New Work @ A1, eine Runde aus Vertreter*innen aller großen Bereiche, die sich regelmäßig austauschen und das Thema New Work im Unternehmen langfristig etablieren.

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche der Arbeitswelt?

    Mit #MakeItHappen wurde ein Experimentierraum geschaffen. Es war nicht nur okay, Neues auszuprobieren, es war sogar erwünscht. Infolge dieser Bewegung ist im Unternehmen viel passiert, und noch mehr vorangekommen. Das Besondere dabei: Viel ist auf Eigeninitiative der Mitarbeiter*innen entstanden. #MakeItHappen ist ein Appell an alle Mitarbeiter*innen, an einen New Work-Strang zu ziehen. Dieser Appell war der Anfang einer bereichsübergreifenden und transfunktionalen Kollaboration, die Ursprung vieler A1 Erfolge ist, darunter das 9-tägige New Work Festival @ A1.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Diese fünf New Work Prinzipien sind die Säulen von #MakeItHappen: Flexibles Arbeiten, Digital First, Impact-based Leadership, Kollaboration und Selbstorganisation. Hält sich eine Organisation annähernd an dieses Rahmenwerk, kommt das richtige New Work-Mindset ganz von alleine. Offenheit, Neugier, tatkräftiger Optimismus und gegenseitiges Vertrauen sind außerdem unabdingbare Charakteristika eines erfolgreichen Kulturwandels.

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Fred Mahringer und das gesamte A1-Team sind stolz auf #MakeItHappen und auf die New Work Aktivitäten bei A1. Vor allem auf ihre Vorreiter-Position unter den Konzernen können sie stolz sein, da der Wandel bei dieser Größe eine Herausforderung der anderen Art ist.
    Mahringer sagt immer "Done is better than perfect" und das ist mit #MakeItHappen spürbarer denn je: Mutig sein und einfach machen - er lebt das nicht nur, er bringt es auch im Unternehmen zum Leben. Dazu passt eines seiner Lieblingsbücher: “Who Says Elephants Can’t Dance?”

Projektbilder

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORKER:IN
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Teams
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie Zukunftswürfe

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema NEW WORK NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden