NEW WORK Teams
Zur Übersichtsseite NEW WORK Teams
Mein Favorit

QLab Think Tank

Innovation durch Kollaboration

'Ich will mit Dir einen Think Tank gründen,' sagte mein Co-Founder im Oktober 2020 zu mir. 'Ich weiß zwar nicht, was das ist, aber mit Dir kann ich mir das gut vorstellen.' Damals, im Oktober 2020, war ich noch als Organisationsentwicklerin in meiner alten Company unterwegs, aber beim Thema Think Tank hat Boris den richtigen Knopf gedrückt.
Unser Schwerpunkt: Lebenswerte Städte durch neue Mobilität.
Unser übergeordnetes Ziel: Unternehmen und Städten dabei zu helfen, klimaneutral zu werden.
Wie: Bei uns wirken Studierende aus aller Welt und aus allen Disziplinen, die sich einer speziellen Fragestellung aus einer Organisation widmen. Innerhalb von fünf Wochen erarbeiten sie nutzerorientierte Ideen zur Lösung eines spezifischen Problems. Methoden und Mindset aus der agilen und der Design Thinking Welt schaffen einen Rahmen, in dem alle Projektbeteiligten umgehend in kollaborative, wertschätzende und ergebnisorientierte Arbeit kommen und sich dabei konstant weiterbilden.
Wir haben dann nicht lange gefackelt und das getan, was wir als agile Berater*innen und Design Thinker gut können: Ein Projekt iterativ aufsetzen, überprüfen, ob die Bausteine an die richtigen Stellen fallen, nachjustieren und weitermachen. Nach nur 24 Arbeitstagen war unsere zweisprachige Website online, die Studierende und Organisationen adressiert. Wir hatten 300 Lehrende aus 80 Hochschuleinrichtungen europaweit angeschrieben, um ihre Studierenden auf den ersten QLab Sprint aufmerksam zu machen, und wir hatten unsere ersten Kundinnen und Kunden an Bord.
Weitere acht Wochen später führten wir die Kennenlerngespräche mit Studierenden aus unterschiedlichen Kulturen und Fachbereichen und trafen die Auswahl für das 'Erste QLabTeam überhaupt', das am 6. April 2021 an den Start ging: Waleed aus Pakistan und Harsha aus Indien, beide Studierende des Sustainable Ressource Management, Patrick, angehender Wirtschaftswissenschaftler, David aus der Fachrichtung Urban Development, beide aus Deutschland sowie Marieliz aus Puerto Rico, die ebenfalls Urban Development studiert.
Innerhalb von fünf Wochen entwickelte das fünfköpfige Team in engem Austausch mit unserem Kunden nutzerorientierte Kommunikationsmaßnahmen für die Einführung von E-Fuels. Grundlage dafür waren umfangreiche Recherchen, Umfragen, Interviews und Nutzerbeobachtungen auf Tankstellen.
Wir freuen uns nun auf unseren 2. Sprint, der am 13. Juli startet: Mit an Bord sind Menschen aus Indien, Ecuador, Deutschland und Italien. Thema: Nachhaltigkeit im Bau.

Informationen zum Projekt

  • Beschreibt in 2-3 Sätzen die Initiative mit der Ihr Euch bewerbt.

    Wir holen die Zukunft Ihres Unternehmens und unserer Städte ins Heute!

    Im QLab Think Tank arbeiten visionäre Köpfe aus aller Welt und unterschiedlichen Fachbereichen an einer speziellen Fragestellung von Organisationen zum Thema 'Lebenswerte Stadt, New Mobility und nachhaltige Innovationen' und entwickeln ausgehend von Trends, Technologien und Marktanforderungen nutzerorientierte und zukunftsfähige Ideen für neue Geschäftsmodelle, um Klimaneutralität in Städten herzustellen.

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche der Arbeitswelt?

    Unsere Arbeitsweise fokussiert Schlüsselfaktoren für Innovation: Wir professionalisieren Nachwuchskräfte, wir arbeiten kollaborativ und in interdisziplinären Teams, die aus aller Welt und unterschiedlichen Fachbereichen kommen. Wir glauben daran, dass das Teilen von Wissen Wissen potenziert, dass heißt, wir legen Prozesse und Expertise offen. Die Arbeitsergebnisse gehören den Studierenden, unseren Auftraggeber*innen und dem QLab.

    Uns treibt das agile Mindset: Die Expertise liegt dort, wo sie tatsächlich ist. Wir unterstützen Menschen dabei, selbstorganisiert und eigeninitiativ zu arbeiten und nutzerorientierte Lösungen für Probleme zu finden.

    Unser Geschäftsmodell funktioniert remote, d.h. Menschen aus aller Welt können im QLab mitwirken, höchstmögliche Diversität ist gewährleistet.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Das Konzept ist auf unterschiedlichste Organisationen und Arbeitsumfelder übertragbar. Voraussetzung dafür ist allerdings der Wille von Entscheidungsträgern, Mitarbeitende über einen bestimmten Zeitraum ergebnisorientiert, aber ergebnisoffen arbeiten zu lassen.
    Das bedeutet auch den Einsatz von finanziellen Ressourcen und von Zeit.

    In der analogen Welt stehen im Idealfall Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen Menschen ihre Gedanken bsw. mit Post its teilen können. In der digitalen Welt helfen Anwendungen wie bsw. MS Teams oder Miro bei der kollaborativen Arbeit.

    Essentiell ist neben dem Commitment von Entscheidungsträgern der Einsatz einer Person, die Expertise im Bereich agilen Arbeiten oder im Bereich der Innovationsberatung hat.

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Wir arbeiten mit Teams aus aller Welt und gewährleisten dadurch den berühmten Blick über den Tellerrand.
    Wir bilden Nachwuchskräfte aus und bringen sie mit Unternehmer*innen in Kontakt.
    Wir bringen Unternehmer*innen mit Nachwuchskräften in Kontakt, die deren Kund*innen der Zukunft sind.
    Wir sind die Expert*innen, wenn es um agiles und disruptives Denken geht.
    Wir liefern diverse Lösungen und Strategien für JEDES Problem.
    Wir bieten die Grundlage zur Implementierung der Strategie in nur FÜNF WOCHEN.
    Wir bringen Menschen zügig in wertschätzende Wertschöpfung.
    Wir machen einfach.

Projektbilder

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORKER:IN
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Teams
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie Zukunftswürfe

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema NEW WORK NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden