Zukunftswürfe
Zur Übersichtsseite Zukunftswürfe
Mein Favorit

NSBE AG HeimatOffice

HeimatOffice Regional

Wir beschäftigen uns seit 7 Jahren mit dem, was Menschen brauchen, um Leben und Arbeit optimal miteinander zu verbinden. Seit 2015 haben wir über 4000 Personen bezüglich ihrer persönlichen beruflichen Perspektiven beraten. 2019 kam durch eine regionale Initiative das erste stationäre HeimatOffice in Weilheim dazu. In Zusammenarbeit mit der Stadtentwicklung sollten innovative Angebote für Berufstätige, Pendler und Selbständige entstehen. Neben flexiblen Räumen ging es von Anfang an auch um eine Logistik die gute Arbeit für einzelne Menschen möglich macht und ein das passende Setup für Unternehmen (räumlich und hinsichtlich der Tätigkeitslogistik). Es kristallisierte sich immer mehr heraus, dass es auch um die Belebung der entsprechenden Orte und die Einbeziehung möglichst vieler Akteure des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens gehen muss. Die Erfahrung der ersten Zeit hat uns gezeigt, dass es gerade außerhalb großer Zentren enorm wichtig ist, neue Angebote zu schaffen. Die enormen Pendlerbewegungen haben große Auswirkungen auf die Umwelt, aber auch das Wohlbefinden der Menschen und nicht zuletzt auf die Entwicklung der Orte. Aus der Region um München bewegten sich vor Corona täglich über 300000 Pendler. Andererseits gestaltet es sich überaus schwierig, in kleineren Orten und ländlichen Regionen ausreichend flexible und moderne Lösungen für neue Arbeits- und Mobilitätskonzepte wirtschaftlich tragfähig zu gestalten. Daraus hat sich unsere Mission für das "HeimatOffice" entwickelt:
--> Dezentrale flexible Tätigkeitsorte sichtbar und nutzbar machen
--> "Erzwungene" berufsbezogene Mobilität um mindestens 25% in unseren Wirkungsregionen reduzieren
--> Sozialen Charakter der Arbeit auch remote sicherstellen
--> Orte und Regionen beleben und neue Perspektiven für gute Arbeit und passendes Leben schaffen

Neue gute Arbeit muss sich aus unserer Sicht mit mindstens drei Aspekten beschäftigten:
1. Was ist / braucht der Mensch?
2. Was ist Tätigkeit und welche Arten gibt es?
3. Was ist Wert?

Um unsere Mission erfolgreich zu gestalten haben wir ein
-ValueSet (Wertesystem für neue gute Arbeit)
-eine digitale Plattform (HeimatOffice Match) zur Buchung passender Orte
-und ein regionales Beteiligungs-Tool für die Regionen entwickelt.

Start der pratksichen Umsetzung wird der 15.09.21 in Peißenberg, Donauwörth, Weilheim und Landsberg sein. Im Jahresverlauf folgen weitere Regionen.

Informationen zum Projekt

  • Beschreibt in 2-3 Sätzen die Initiative mit der Ihr Euch bewerbt.

    Das Heimat Office-Projekt ermöglicht New Work Arbeitsumgebungen für einzelne Menschen, ganze Orte oder Unternehmen - auch außerhalb großer Zentren. Neben einer digitalen Plattform für das Matching passender Tätigkeitsplätze, haben wir ein Wertesystem für gute Arbeit entwickelt, das Menschen dabei helfen kann, ihren Tätigkeiten so nachzugehen, wie sie es wirklich wollen. Daneben fördern wir eine moderne Ortsbelebung und helfen dabei, vorhandene Ressourcen zu nutzen und Menschen aktiv dauerhaft einzubinden. Die zukünftige Arbeitswelt wirkt sich im Zuge der Digitalisierung bereits auf die Arbeitsorganisationen und Mitarbeitenden aus und ermöglicht es den Arbeitenden ihre Tätigkeit mobil auszuüben, d.h. an einem Ort und zu einer Zeit ihrer Wahl. Coworking auf dem Land könnte dem Aussterben der Kleinstädte und Dörfern entgegenwirken und diese wiederbeleben. Beschäftigte haben die Möglichkeit, an ihrem Wohnort, dem sie emotional verbunden sind, weiterhin zu leben. Sie müssten keinen Kompromiss mehr mit dem damit verbundenen Pendeln eingehen.

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche der Arbeitswelt?

    Das Projekt bezieht politische Akteure, Unternehmen und einzelne Menschen ein, um eine persönliche Good Work-Region zu entwickeln. Unternehmen ermöglichen wir ein maximal flexibles Remote Work Setup und -Management unter Berücksichtigung frei definierbarer Kriterien (Datenschutz, Raumstruktur, Kultur). Für Orte und Regionen führt das HeimatOffice-Projekt zu einer Belebung und einer neuen Perspektive auf die Möglichkeiten einer Region. Für einzelne Menschen bieten wir flexible und täglich passgenaue Lösungen für die Verbindung moderner Tätigkeit und eines passenden Lebens. Wir ändern mit diesem Projekt nicht nur einzelne Unternehmen oder individuelle Aspekte, sondern wirken übergreifend auf ganze Orte bzw. Regionen. Es geht um das "Wo, wie, womit und mit wem?" des Arbeitens.
    Ein Blick in die Zukunft könnte Veränderungen im Bereich der Verkehrsströme aufzeigen. Sollten die Menschen das Coworking-Angebot auf dem Land annehmen, könnten die Ballungsgebiete an Bedeutung verlieren. Der klassische Pendelverkehr würde sich nur auf das Regionale verlagern. Diese Entwicklung hätte eine direkte Auswirkung auf die Verkehrswegeplanung, die Flächennutzung und Strukturplanung auf dem Land.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Das gesamte Konzept ist so ausgerichtet, dass es problemlos auf andere Regionen, Unternehmen und möglichst viele BewohnerInnen übertragbar ist.
    Die Projekte starten wir pro Region mit einer 2-monatigen Aktivierungsphase. Nach dem initialen Projekt ab September sind dieses Jahr noch mindestens 4 weitere Regionen geplant. Dabei beziehen wir jeweils alle Bewohner einer Region und die ansässigen Unternehmen ein. Ziel ist immer, die Projekte in lokale Selbstverantwortung zu übergeben. Wir bereiten die Übergabe vor und liefern die notwendige logistische Struktur und den technischen und konzeptionellen Rahmen.

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Wir denken Arbeit neu und beziehen Unternehmen, Kommunen und möglichst viele BewohnerInnen einzelner Orte in das Projekt ein.
    Uns geht es nicht nur um Lohnarbeit, freie Tätigkeit und Schreibtischarbeit, sondern auch um produzierende, handelnde und dienstleistende Arbeit (auch ehrenamtliche oder nach- bzw. vorberufliche Tätigkeiten). Dies ist wichtig, da sich die formalen Strukturen (Verträge, Bedingungen, Arbeitszeit...) der Arbeitswelt radikal ändern. Mit dem demographischen Wandel und einer digital transformierten Gesellschaft wird sich dieser Trend weiter verfestigen. Unser Konzept schafft einen flexiblen, sicheren und innovativen Rahmen für die neue Arbeitswelt, belebt Orte durch die Verbindung von Arbeit und Leben und macht vorhandene Ressourcen verantwortungsvoll nutzbar.

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORKER:IN
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Teams
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie Zukunftswürfe

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema NEW WORK NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden