NEW WORKER:IN
Zur Übersichtsseite NEW WORKER:IN
Mein Favorit

Sandra Hunke

Sandra Hunke - DAS BAUMÄDCHEN

Dort wo ich aufwuchs, hatte ich mit der Modelbranche, mit Paris, London oder Berlin, mit „Vogue“ und „Elle“, nicht viel zu tun. In der Schule wurde ich links liegen gelassen. Zu schlaksig, rote Haare, tausend Sommersprossen, kein Schönheitsideal der Mittelstufe. Groß, schlank, außergewöhnlich. Die wenigsten Topmodels von heute waren Schönheitsköniginnen auf den Schulhöfen ihrer Kindheit. Die Jungs, die mich früher mobbten, schreiben mir heute glühende Liebesbriefe via Instagram. Zeiten ändern sich, Menschen auch. So auch Ich. Wie alle in meiner Familie startete ich meine berufliche Laufbahn erst einmal unter dem Vorsatz „Handwerk hat goldenen Boden“ und machte eine Ausbildung zur Anlagemechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Kaum ein Job ist konträrer zu den Catwalks der Fashion-Welt als der meinige. Als irgendwann die Wahl zur „Miss Handwerk“ anstand, meldete eine Freundin mich an und ich wurde promt Zweite. Das weckt Begehrlichkeiten. Anfragen häufen sich. Aus dem schüchternen Mädchen vom Dorf wird eine Stillikone für eine ganze Generation und vor allem für eine gesamte Bran- che: „Das Handwerk“. TV Sender und Print Magazine begleiten mich bei meinen zwei Berufen: Klempnerin und Model. Die Leute lieben mich für meine Bodenständigkeit. Denn obwohl ich inzwischen vom Modeln sehr gut leben kann, bleibe ich dem Handwerk treu. Meine Message: Ich bin eine von Euch!
Das ist mein Erfolg, nicht nur darüber reden, sondern machen.
Als taffe Frau im Handwerk aber auch als Model und Reiterin begeistere ich nicht nur meine Kollegen, sondern Menschen weltweit. In den sozialen Medien aber auch im TV setzte ich mich sehr dafür ein, dass Frauen gleichgesetzt werden. Von der Baustelle bis zur Konzernspitze. Und genau damit, die Kombination aus Handwerk, Model und mein Einsatz für Frauen im Handwerk, hat die Konzerne auf mich aufmerksam werden lassen. Sie buchen mich inzwischen als Model & Speaker weltweit und ich bin in der glücklichen Position, mit die Unternehmen auszusuchen. Haben sie wirklich einen Mehrwert für meine Follower und mich, sind nachhaltig und umweltbewusst, dann stehe ich Ihnen zur Verfügung. Parallel habe ich gerade mein erstes Kinderbuch mit der Erfolgsautorin Britta Sabbag geschrieben. „BELLA BAUMÄDCHEN“ es erscheint im März 2022. "Bella Baumädchen“ war längst überfällig. Dieses Bilderbuch zeigt Kindern und insbesondere Mädchen auf, dass sie alles sein können: Auch Baumädchen.

Informationen zum Projekt

  • Beschreibe in 2-3 Sätzen die Initiative mit der Du Dich bewirbst.

    Als Sandra Hunke (DAS BAUMÄDCHEN) verdiene ich inzwischen nicht nur sehr gut mein Geld, viel wichtiger, ich mache jungen Frauen Mut, auch in Männer dominierende Berufe zu gehen. Tag täglich berate ich junge Frauen, die gerne zum Beispiel ins Handwerk möchten, aber etwas Angst haben. Oder ihre Eltern wollen das nicht. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, den Menschen zu zeigen, dass man mit handwerklicher Arbeit ein gutes Leben führen kann. Handwerk macht Spaß!

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche der Arbeitswelt?

    Das Image des Handwerks hat die letzten Jahrzehnte sehr gelitten. Alkohol und Maurerkelle sind da nur einige Klischees. Inzwischen ist das Handwerk aber sehr digital geworden. Wer im Handwerk arbeitet muss klug sein und Spaß am Arbeiten haben. Der Handwerker von Heute wird inzwischen von vielen anderen beneidet. Denn sein Job ist sicher und und wenn er sich selbständig macht, kann er schon den ersten Tesla fahren, währen die Schulkollegen noch mit der Monatskarte zur Uni fahren. Und dieses positive Image trage ich nach draußen und verändere damit positiv einen ganzen Berufszweig, DAS HANDWERK.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Jedes Handwerks Unternehmen weltweit, kann mein Konzept auf ihren Betrieb übertragen und hat dann zukünftig auch keinen Fachkräftemangel mehr. ☺️

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Ich bin DAS BAUMÄDCHEN, die tagtäglich Ihre Arbeit macht und versucht damit die Menschen zu begeistern. Und wenn ich jeden Monat nur EINE junge Frau vor Only Fans bewahre und einen jungen Mann vor dem Pyramidensystem, dann bin ich glücklich. Ich möchte den jungen Menschen zeigen, das ehrliche handwerkliche Arbeit toll ist und damit etwas abwechslungsreichen vernünftigen Content in den sozialen Medien, dem großen Haufen an Schwachsinn entgegenstellen.

Projektbilder

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORKER:IN
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Teams
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie Zukunftswürfe

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema NEW WORK NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden