NEW WORK Companies
Zur Übersichtsseite NEW WORK Companies
Mein Favorit

LIVEsciences AG

MEIN WUNSCHGEHALT! - Mit transparenten, selbst festgelegten Gehältern neue Wege beschreiten

Beim Thema Geld verlässt die meisten Organisationen der Mut. Denn das Thema Gehalt steckt voller Spannungen und ist mit vielen Glaubenssätzen verstrickt.
Aus unserer Sicht sind Gehaltstransparenz und selbst festgelegte Gehälter die nächsten Schritte, wenn wir es mit Selbstorganisation, Diversität und Inklusion wirklich ernst meinen. Hier wollen wir eigene Erfahrungen sammeln, über diese berichten und durch die Auseinandersetzung mit dem Thema uns individuell und als Organisation weiterentwickeln und eine Inspiration für andere sein.
Wenn man Eigenverantwortung und unternehmerisches Handeln konsequent fördern will, darf man beim Gehalt nicht Halt machen. Konsequenterweise setzen wir unsere Gehälter beim Eintritt und jährlich wiederkehrend eigenverantwortlich selbst fest. Hierzu durchlaufen wir zuerst einen klar definierten Beratungs- und anschliessend einen offenen Kommunikationsprozess, an dem das ganze Unternehmen beteiligt ist.
Es geht nicht so sehr um den tatsächlichen Geldbetrag, der auf meinem privaten Bankkonto landet, sondern viel mehr um die subjektiv empfundene Fairness in diesem sehr komplexen Prozess.
Um ein kollektives Gerechtigkeitsempfinden zu etablieren, ist der wiederkehrende Austausch über die individuellen Kriterien und die mit einem Gehalt verbundenen Erwartungen sehr wertvoll. Dies erfordert eine intensive Beschäftigung mit Werten und monetären Glaubenssätzen und wirft jeden von uns auf die Frage des eigenen Selbstwerts zurück.
Umso erstaunlicher ist es, dass trotz des breiten Spektrums der individuell angewandten Kriterien, sich die Gehaltsvorschläge der Kollegen in einem vergleichsweise engen Band befinden. Auch Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich wenig zusammenarbeite, scheinen intuitiv ein ähnliches Urteil zu treffen wie andere, mit denen ich intensiv interagiere.
Basierend auf diesen Informationen legt jeder Mitarbeitende das Gehalt für das kommende Jahr - bestehend aus Grundgehalt zuzüglich einem von der individuellen Risikobereitschaft und dem unternehmensweiten Erfolg abhängigen Risikobonus fest und kommuniziert dieses. Hierzu muss ich meinen Selbstwert kennen und dafür eintreten können. Diese Erfahrung löst eine andere Denk- und Verhaltensweise in jedem einzelnen, in den Organisationen und in unserer Gesellschaft aus.
Durch selbst festgelegte Gehälter, bestimmt nicht mehr ein anderer meinen Wert. Gehalt als Mittel der Macht über andere entfällt. Zu dieser Entwicklung möchten wir einen Beitrag leisten.

Informationen zum Projekt

  • Beschreibe in 2-3 Sätze die Initiative mit der Du Dich bewirbst.

    Wir arbeiten radikal selbstorganisiert. Folglich setzen wir unsere Gehälter beim Eintritt und jährlich wiederkehrend selbst fest. Hierzu durchlaufen wir erst einen Beratungsprozess, an dem das ganze Unternehmen beteiligt ist. Der gegenseitige Austausch erfolgt in einem Speeddating Format: Jeder teilt jedem in einem festgelegten knappen Zeitrahmen die Gehaltsempfehlung und die zugrundeliegenden Überlegungen mit, ohne dass hierüber diskutiert wird. Nun legen alle ihr Gehalt fest. Nach der persönlichen Entscheidung wird das Gehalt allen gegenüber verbal kommuniziert und transparent dokumentiert.

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche der Arbeitskultur?

    Totale Transparenz ist bei dem Tabuthema Gehalt ungewöhnlich.
    Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Kriterien für die Festlegung von Gehältern, ist auch eine intensive Beschäftigung mit mir selber. Die in diesem Prozesses auftretenden Emotionen sind Input für die Selbstreflektion, die mit jeder nachhaltige Verhaltensänderung einhergeht.
    Der in den meisten Firmen gelebte Gehaltsprozess manifestiert eine Hierarchie und Machtstruktur. Durch selbstgesetzte Gehälter werden Abhängigkeiten aufgelöst und Autonomie den Menschen „zurückgegeben“. Geld ist kein Druckmittel mehr.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Die Einführung braucht eine intensive Vorbereitung auf mehreren Ebenen. Eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Gehaltsfindungsprozess erscheint uns grds. wertvoll. Unser Prozess dient als Inspiration und Diskussionsgrundlag, aber letztendlich sollte jede Organisation den für sie passenden Prozess entwickeln.
    Von einer Übernahme des von uns angewandten Prozesses für eine ganze Organisation raten wir ab; eine bewusste schrittweise Einführung in Unternehmensteilen ist jedoch in vielen Fällen möglich. Skalierbar ist er nur, wenn er in einer überschaubaren Gruppe (

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Transparenz und selbst festgelegte Gehälter sind die nächsten Schritte für eine neue Arbeitswelt. Hier wollen wir Vorbild sein.
    Die Umsetzung bedingt bei allen ein Grundverständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge, aus dem unternehmerisch verantwortungsvolles Handeln resultiert. Hier sehen wir grosse Chancen, dass weniger aus dem Ego heraus unrealistische Forderungen gestellt werden, sondern immer auch das wirtschaftlich Machbare im Blick bleibt. Es soll ein kollektives Gerechtigkeitsgefühl fördern, das offene, produktive Zusammenarbeit ermöglich und den Wert eines jeden zum Ausdruck bringt.

  • Welche gesellschaftliche, ökologische oder wirtschaftliche Wirkung entfaltet das Konzept im Unternehmen oder nach Außen? (Z.B. ermöglicht das Konzept mehr Autonomie, Kooperation, Nachhaltigkeit, Demokratie, Diversität und/oder Gemeinschaftssinn?)

    Das Thema Geld enttabuisieren und zur Beschäftigung mit der Frage: Was bin ich mir wert? – unabhängig von einer Zahl – anregen. Die Auseinandersetzung mit alten Glaubenssätzen und Machtstrukturen ermöglicht uns eine Überprüfung derselben und zukünftig einen bewussten und reflektierten Umgang mit Geld. Dies erlaubt uns, die mit Geld verbundenen Emotionen anzuerkennen und auszusprechen.
    Wir sind überzeugt, dass hierdurch den Gehaltsextremen – überzogene Managergehälter und menschenunwürdige Minimallöhnen - entgegenwirken kann und hierdurch eine gerechter Ressourcenverteilung unterstützt wird.

Projektbilder

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Gamechanger
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Teams
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Companies
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK Public Institutions

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema NEW WORK NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden