NEW WORK Companies
Zur Übersichtsseite NEW WORK Companies

Ökofrost

Leuchtturm

Angefangen hat es 2011, als Inhaber & GF Florian Gerull in einer Meditation seinen Herzens- und Lebenspurpose erkannte, gesunde Entwicklung zu unterstützen. Aufgrund dieser Erkenntnis war klar, dass er dies auch in seine Firma tragen wollte. Er verschlang 200-300 Bücher am Stück zum Thema Integrales Modell und New Work und entwickelte mit den Mitarbeitenden ein eigenes wertebasiertes Gehaltsmodell, das bis heute trägt. Er schrieb eine Unternehmens-Vision 2020, die rückblickend eingetroffen ist und entwickelte mit allen Mitarbeitenden ein ebenfalls wertebasiertes Leitbild, das durch regelmäßige Reflexion und Auseinandersetzung lebendig wurde und blieb. Mitarbeitende wurden nun in Entscheidungen einbezogen und hatten viel Gestaltungsspielraum. 2012 wurde zudem die erste Gemeinwohl-Bilanz erstellt, und jetzt, 2022 wird bereits die 4. veröffentlicht (718 Punkte). Unsere Transparenzinitiative folgte, mit der wir die Produkte unserer Marke Biopolar bis heute nicht nur mit ihren positiven, sondern auch mit den Schattenseiten transparent vorstellen. 2015 entschieden er und die Mitarbeitenden, Selbstorganisation auf Basis der Holakratie einzuführen. Diese hat zu wichtigen Reifungsprozessen und sehr viel Autonomie bei den Mitarbeitenden beigetragen. Dies beinhaltet auch relativ freie Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes, für jeden die Möglichkeit zu Teilzeitarbeit und im gewissen Rahmen freie Ausgestaltung der eigenen Rollen. Veränderung und eine andere Wirtschaft ist möglich - auch, wenn die Firma bereits lange besteht, und wir möchten dies als Leuchtturm allen Interessierten zeigen.

Informationen zum Projekt

Projektbilder