»Der Computer kann nur nichts, was mit F anfängt. Er kann nicht führen, er kann nicht fühlen und er kann sich nicht fortpflanzen. Wir werden also noch gebraucht.«

Dr. Gregor Gysi

Mitglied des Bundestags

Dr. Gregor Gysi, geboren am 16. Januar 1948 in Berlin, ist von Beruf Facharbeiter für Rinderzucht und nach einem erfolgreichen Jurastudium an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtsanwalt. Seit 1971 übt er seinen Beruf aus. 

Ende 1989 bis Januar 1992 war er Vorsitzender der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS). Er gehörte vom März bis Oktober 1990 der Volkskammer der DDR an und war Vorsitzender der PDS-Fraktion. 

Ende 1990 bis zum Herbst 2002 war er direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender der Gruppe der PDS. Vom Januar bis Juli 2002 bekleidete er das Amt des Bürgermeisters und Senators für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, danach war er als Rechtsanwalt und Publizist tätig. 

Seit Oktober 2005 ist Dr. Gysi direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages in seinem Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick und Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag. Er ist geschieden und hat zwei Söhne und eine Tochter.