28.-02. Oktober

Live-Talk Aufnahme anschauen

Donnerstag, 01. Oktober 2020

Recruiting-Stau und Stopp von HR-Zukunftsprojekten: Kommt nach der Wirtschaftskrise die HR-Krise?

NWXnow Hands-on Session zum Thema: „Recruiting-Stau und Stopp von HR-Zukunftsprojekten: Kommt nach der Wirtschaftskrise die HR-Krise?“ 

Der Arbeitgeberverband Region Braunschweig (AGV) vertritt mehr als 1000 Mitgliedsunternehmen in der Region Braunschweig-Wolfsburg und gibt in Hands-on Sessions einen Einblick darüber, was die Wirtschaft aktuell konkret bewegt. Tagtäglich ist das Team in Kontakt mit verschiedenen Unternehmensvertretern. In unzähligen Hintergrundgesprächen, bei Beratungsterminen oder in der Rechtsberatung wird deutlich, wie der Wandel der Arbeitswelt wirklich vonstatten geht und wie die Corona-Krise diesen nachhaltig beeinflusst. Als Think Tank hat der AGV bereits 2017 in Kooperation mit XING die New Work Sessions in Wolfsburg veranstaltet und das Thema in den letzten Jahren nachhaltig durch eigene Formate und Großveranstaltungen weiter vertieft.

Die Region Braunschweig-Wolfsburg ist dabei exemplarisch für viele Standorte in Deutschland. Das industrielle Herz Norddeutschlands mit seinen vielen Zulieferern war schon vor der Corona-Krise unter Druck. Die Digitalisierung, KI und die Generation Y veränderten bereits klassische Industriearbeit und etablierte Geschäftsprozesse, der Einstieg in die Elektromobilität zwang viele Betriebe zum Umdenken. Die Corona-Krise wartete als Beschleuniger auf und lässt den Druck sowohl für Unternehmer als auch für Mitarbeiter immer weiter steigen. Doch was bedeutet das konkret? Welche Werte, Haltungen und Führungsstile sind gefragt, um den Wandel erfolgreich zu gestalten? Wie verändern sich Recruiting, Leadership und die Weiterbildung der eigenen Belegschaft? In welche Arbeitsräume zieht es kommende Generationen, wie kann man die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller am Arbeitsplatz erhalten und wie passt das alles mit dem Arbeitsrecht zusammen und mit der Aufgabe eigene Geschäftsmodelle innovativ zu verändern, um überleben zu können? Und all das in einer Region, die trotz Transformation industrielles Herz Norddeutschlands bleiben will und New Work nicht nur in Büroräumen, sondern auch in der Werkshalle gedacht werden muss.

Die NWXnow Hands-on Session wird moderiert und begleitet von Florian Bernschneider (Hauptgeschäftsführer AGV Region Braunschweig e.V.) und Cordula Miosga ( Geschäftsführerin AGV Region Braunschweig e.V.).

Talk-Runde I zu Personalmanagement 4.0

Justus Perschmann

Justus Perschmann, Jahrgang 1972, ist geschäftsführender Gesellschafter der Perschmann Gruppe. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik an den Universitäten Passau und Toulouse begann er seine Karriere 1999 bei der Audi AG in Neckarsulm. 2002 wechselte er in die Geschäftsführung der Perschmann Gruppe (ca. 550 Mitarbeitende) und führt deren Geschäfte seit dem Ausscheiden seines Vaters Ulrich Perschmann 2004 in fünfter Generation fort. Unter seiner Leitung wurden die Unternehmen der Perschmann Gruppe 2018 vom Arbeitgeberverband als besonders attraktive Arbeitgeber der Region Braunschweig-Wolfsburg mit dem Zertifikat „Zukunftgeber“ ausgezeichnet.

Dr. Andreas Selck

Andreas Selck, Jahrgang 1968, ist Gründer und geschäftsführender Partner der psychologischen Unternehmensberatung PE-Solution (aktuell 28 Mitarbeitende). Beginnend 1990 mit Psychologie-Studium, im Verlauf Vertiefung in Arbeits- und Organisationspsychologie und schließlich Promotion an der TU Braunschweig. Seit 2000 Entwicklung und Gründung einer Unternehmensberatung mit originär psychologischer Ausrichtung. Andreas Selck ist als Organisationsberater, Trainer, Coach, Dozent und Speaker tätig.

Talk-Runde II zu Recruiting & Headhunting

Anke Brandt

Anke Brandt, Jahrgang 1969, ist die HR Direktorin der fme AG, einem mittelständischen IT Unternehmen mit HQ in Braunschweig. Nach ihrem Studium für Krippenpädagogik wechselte sie nach der innerdeutschen Wende mit ihrem Umzug nach Braunschweig auch beruflich in ein bis dahin komplett unbekanntes Terrain, in eine Steuer- und Wirtschaftsprüfungskanzlei und absolvierte dort diverse Aus,- und Weiterbildungen. Mit der Neugier und der Freude, Zahlen und Fakten auch in wirtschaftlich relevante Entscheidungen übersetzen zu können, wechselte sie nachfolgend zuerst als Leitung Finanz in ein Bauträgerunternehmen, um dann 1999 bei der fme AG mit dem dortigen Aufbau und der Leitung der Finanzabteilung zu beginnen. Als nach kurzer Zeit auch die Gestaltung und Begleitung der Personalabteilung auf der Agenda stand, schloss sich für sie der Kreis, so dass sie mit dieser Aufgabe wieder zu ihrer ganz ursprünglichen Intention zum Thema Mensch zurückkehren konnte. 

Anna Neumann

Anna Neumann, Jahrgang 1990, ist als Personalberaterin bei HAPEKO schwerpunktmäßig mit der Besetzung von Positionen im Finanz- und Versicherungswesen betraut. Die gelernte Bankkauffrau mit Erfahrung im institutionellen Kreditgeschäft bringt für ihren heutigen Wirkungsbereich insofern ideale Voraussetzungen mit. Die 30-jährige Headhunterin betreut zusätzlich im Tandem mit einem Kollegen regelmäßig Positionen, denen ein technischer Schwerpunkt zugrunde liegt. Dank einer akademischen Weiterbildung zum Bachelor of Laws verfügt Frau Neumann zudem über weitreichendes Knowhow in den Bereichen Recht, Eignungsdiagnostik sowie im Arbeitgebermarketing. Für HAPEKO ist Frau Neumann seit Anfang 2016 tätig und baute hier als Teamleiterin maßgeblich den Bereich Direktansprache/Headhunting auf und aus. Sie agiert positions-unabhängig und standortübergreifend als Expertin und geschätzte Gesprächspartnerin für diese Zentralfunktion. Seit Mitte 2018 wirkt Frau Neumann in ihrer derzeitigen Funktion als Personalberaterin mit aktuellem Dienstsitz in Braunschweig und Hannover.

 

Reserviere deinen Platz für die Hands-On Session

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.