22.-26. Juni

Aufnahme jetzt anschauen!

Mittwoch, 24. Juni 2020

Corona-Zwangsdigitalisierung - echter Fortschritt oder nur ein Trend?

Die Corona-Krise hat die Art wie viele von uns arbeiten verändert. Beschäftigte und Führungskräfte wurden ins kalte Wasser gestoßen, mussten zwangsläufig auf Home-Office umstellen und arbeiten seither von unterschiedlichen Orten aus. Mit viel Eigeninitiative und Kreativität bewältigen die Mitarbeiter und Führungskräfte Arbeit, Kinderbetreuung und technische Herausforderungen. Die Prozesse sind nicht zusammengebrochen und laufen selbst unter diesen außergewöhnlichen Beeinträchtigungen stabil. Ist die Corona-Krise somit eine Chance, die Arbeit langfristig neu zu gestalten und das alte, hierarchische Modell, mit dem wir die letzten hundert Jahre gelebt haben und das auf nationale Industriezeitalter passt, zu verabschieden? Im Webinar spricht Joana Breidenbach mit Tina Egolf darüber, welche inneren und äußeren Strukturen Unternehmen und Mitarbeiter jetzt aufbauen sollten, um den, durch Corona eingeleiteten, Fortschritt langfristig erfolgreich zu verankern. 

 

Dr. Joana Breidenbach ist promovierte Kulturanthropologin und Gründerin von betterplace.org und dem Think Tank betterplace lab. Seit sie 2014 ihren eigenen Chefposten abgeschafft hat, ist sie als Investorin in mehreren Start-ups beteiligt, schreibt Bücher, macht Vorträge und organisiert Meditationsretreats. Sie beschäftigt sich mit der inneren und äußeren Dynamik unserer digitalen globalen Transformation und stellt sich dazu die Frage „Welche inneren Kompetenzen brauchen wir, um sinnvolle Innovationen zu schaffen?“. Im Laufe der Jahre hat sie Bundesministerien, Stiftungen und Unternehmen zum Thema Digitalisierung und soziale Innovation beraten, mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bühne geteilt und Vorträge auf Hunderten von nationalen und internationalen Konferenzen gehalten. Ihre Erkenntnisse hielt sie in zahlreichen Werken fest. Zuletzt erschien ihr Buch “New Work needs Inner Work“ (Vahlen 2019), in dem sie und ihre Co-Autorin Bettina Rollow Schritt für Schritt beschreiben, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann.

Tina Egolf ist eine leidenschaftliche Führungspersönlichkeit und Expertin in Sachen Produktmanagement und -Entwicklung. Als Produkt-Strategin berät sie Organisationen bei der strategischen Planung digitaler Produkte, um die Grundlage für echte digitale und organisatorische Transformation zu schaffen. Im Rahmen ihres Think Tanks workmaker.labs entwickelt sie Produkte und Organisationsmodelle mit dem Anspruch, die Paradigmen unsere Definition von Arbeit in Frage zu stellen. 

In ihrer vorherigen Rolle als CPO von Clue, einer der führenden mobilen Apps für Frauengesundheit, war Tina für Leitung der Produkt-, Wachstums- und Monetarisierungsteams verantwortlich. Ihr professioneller Hintergrund reicht von zeitgenössischer Kunst über Venture Capital und Sozial-Unternehmertum, der Gründung eigener Startups und Beratung von Konzernen bis hin zur Entwicklung eines eigenen methodischen Ansatzes im Bereich Persönlichkeitsentwicklung.

 

Reserviere Deinen Platz für das Live-Webinar

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.