14.-18. Dezember

Videocast ab 9:30 Uhr

Montag, 14. Dezember 2020

Prof. Jutta Allmendinger mit Astrid Maier - wie bauen wir das Vertrauen ins „Wir“ wieder auf?

Unser Vertrauen ist dünn geworden. Statt auf Gemeinschaft setzen wir auf Meinungsgemeinschaften. Die neue Realität verlangt aber, dass wir stärker vertrauen – uns selbst ebenso wie dem Urteil anderer. Im ersten Schock durch Corona flackerte der unbedingte Zusammenhalt wieder auf, doch was kommt nach dem Akutmodus? Was nährt unsere Zuversicht, den Blick auf ein gemeinsames Ziel, auch in Unternehmen? Die Soziologin Prof. Jutta Allmendinger ist auf der Suche nach Antworten auf die Vertrauensfrage quer durch Deutschland gereist. Sie hat untersucht, ob wir uns in eine „Gesellschaft der Angst“ verwandelt haben, und wie sich Herkunft, Bildung und Alter auf unser Vertrauen auswirken. Durch ihr persönliches Engagement gibt sie selber eine Antwort darauf, was die Politik tun kann, um z.B. das „Wir“ in Unternehmen abzubilden: Jutta Allmendinger ist eine der prominenten Unterstützerinnen für das Gesetz „für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen“. Die Forderung dahinter lässt sich ganz natürlich auch auf andere Vertrauensfragen übertragen: Es geht um Einfluss, Macht, Sichtbarkeit und Gerechtigkeit. 

Im NWXnow-Videocast spricht Astrid Maier mit Prof. Jutta Allmendinger über Signale in Politik, Gesellschaft und Unternehmen, die unser abgenutztes Vertrauen wiederherstellen können. 

Prof. Jutta Allmendinger ist seit 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Honorarprofessorin für Soziologie an der Freien Universität Berlin. Sie beschäftigt sich intensiv mit Gender- und Bildungsfragen. Dabei hat sie immer die gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen im Blick. Seit 2017 gehört sie dem Herausgeberrat der Wochenzeitung DIE ZEIT an. Für ihre wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher, darunter Das Land, in dem wir leben wollen (2017) sowie Die Vertrauensfrage – Für eine neue Politik des Zusammenhalts (2020).

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.