31.-04. September

Der Videocast - jetzt anschauen!

Montag, 31. August 2020

Tim Leberecht - Führung unter neuem Vorzeichen - gehört die Zukunft den Verlieren?

Die Corona-Krise hat unser Verständnis von Fortschritt und Karriere fundmental in Frage gestellt. Das Konstrukt des ‚Höher, schneller, weiter‘ scheint an seine Grenzen geraten zu sein angesichts von Arbeitsplatzverlusten, Pleiten und fortschreitender Automatisierung.  Wie also gehen wir mit Verlust um, wenn wir alle zu den Verlierern gehören könnten und wie verändert sich dadurch Führung? Diese Frage diskutieren wir mit dem renommierten Innovationsberater, Business Concierge und Autoren Tim Leberecht. In seinem im August erschienenen Buch prophezeit er vor dem Hintergrund der Digitalisierung und ständiger Optimierung: Gut verlieren zu können wird zur Kernkompetenz. In „Gegen die Diktatur der Gewinner: Wie wir verlieren können, ohne Verlierer zu sein“ plädiert er für eine humanistischere Kultur in Unternehmen und Gesellschaft, die ehrlich mit den großen Ungewissheiten unserer Zeit umgeht. Leberecht demontiert die Winners-take-all-Mentalität und beleuchtet, wie wir mehr Raum für Negativerfahrungen in der Arbeitswelt, soziale, staatliche Fürsorge sowie bewussten persönlichen Verzicht schaffen können.

Im NWXnow-Videocast spricht Astrid Maier mit Tim Leberecht über die kalte Seite der durchoptimierten Welt und den Tabubruch, Verletzlichkeit als Stärke zu begreifen. Das Gespräch beleuchtet, wie wir rücksichtslose Ideologien ablegen und gerade als Führungskräfte um uns herum eine Arbeitskultur schaffen, in der uns Rückschläge nicht mehr lähmen, sondern unser Menschsein zurückkehrt.

 

Tim Leberecht  ist ein weltweit tätiger Berater und Autor sowie einer der wichtigsten Vordenker für einen neuen Humanismus in Wirtschaft und Gesellschaft. Er ist Mitgründer und Co-CEO der Business Romantic Society, die Organisationen und Führungskräfte bei Visionsentwicklung, strategischen Transformationen sowie der Gestaltung von menschlicheren Marken- und Unternehmenskulturen unterstützt. Zu den Kunden des gebürtigen Deutschen zählen Airbus, Google, die Otto Group und Sky. Die Society unterhält zudem das House of Beautiful Business, einen internationalen, interdisziplinären Think Tank zur Zukunft der Wirtschaft

Sein vorausgegangenes Buch „Business-Romantiker: Von der Sehnsucht nach einem anderen Wirtschaftsleben“ avancierte zum Bestseller, regelmäßig veröffentlicht er in Publikationen wie Harvard Business Review, Fortune, Süddeutsche Zeitung und Wired. Seine TED Talks wurden von mehr als 2,6 Millionen Menschen gesehen. Am 20. August 2020 ist sein neues Buch erschienen: „Gegen die Diktatur der Gewinner: Wie wir verlieren können, ohne Verlierer zu sein“. Tim Leberrecht ist außerdem Mitglied der Europe Policy Group, die zum Value Council des Weltwirtschaftsforums gehört. Geboren und aufgewachsen in Deutschland ist er nach vierzehn Jahren in den USA, u.a. im Silicon Valley, 2017 mit seiner Familie nach Berlin zurückgekehrt.

 

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.