Podcast mit Kerstin Wagner / Deutsche Bahn

Montag, 08. März 2021

So fördert die Deutsche Bahn die Gleichstellung im Unternehmen

Der Weltfrauentag am 8.März ist nicht nur ein Grund zum Feiern: Denn obwohl die berechtigten Wünsche von Frauen nach mehr Anerkennung im Beruf und Privatleben immer mehr  Gehör finden, hapert es bei der Umsetzung noch an vielen Stellen: Viele Karrierewege sind nach wie vor verbaut, Gehaltsgleichheit gibt es nahezu überhaupt noch nicht und die Corona-Pandemie hat alte Rollenbilder (Mann geht arbeiten, Frau hütet Kinder) wieder verstärkt.

Da ist jede Initiative willkommen, die an diesem Zustand ernsthaft etwas ändern will. Auch die Deutsche Bahn hat sich auf die Fahne geschrieben, den Frauenanteil im Konzern und auch in Führungspositionen deutlich zu erhöhen. Die Zielgröße wurde auf 30 Prozent bis 2024 festgeschrieben. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Konzern eine eigene, innovative Personalgewinnungsstrategie konzipiert: die „women@DB2024“. 

In der aktuellen Folge unser NEW WORK Stories schildert Kerstin Wagner, Head of Talent Acquisition beim Konzern, wie diese Strategie aussieht, wie die Deutsche Bahn die Zielgröße erreichen möchte und welche Maßnahmen der Konzern für mehr Gleichstellung noch umsetzt.

Hier geht es direkt zur Podcast-Folge mit Kerstin Wagner