DIE WICHTIGSTE INFOS ZUM NEW WORK AWARD

FAQs zum AWARD 2021

  • Wer kann sich bewerben?

    NEW WORKER:IN

    Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, die mit ihrem Schaffen Signifikantes zur New Work Debatte oder -Entwicklung beitragen. Egal, ob Umsetzer oder verborgenes Juwel, ob in Unternehmen, Organisationen und Institutionen oder als selbstständige Unternehmer - sie leben New Work. Diese Einzelpersonen begreifen wir als Systemrebellen, die Grenzen verschieben und dadurch andere dazu inspirieren, New Work Prinzipien anzuwenden und zu implementieren. Ob selbständig oder angestellt, hinterfragen sie bestehende Arbeitsstrukturen. Mit ihrem Schaffen oder ihrem Lebenslauf stehen sie sinnbildlich für New Work und tragen signifikant zur New Work-Debatte oder -Entwicklung bei. 

    Bewirb Dich, wenn eine der folgenden Fragen auf Dich zutrifft:

    • Als Einzelperson veränderst Du die Strukturen in Deiner Organisation so,
      dass sie zu Keimzellen zukunftsweisender Veränderungen werden?
    • Als Systemrebell ermutigst, motivierst und leitest Du dabei an, New Work Prinzipien zu implementieren oder anzuwenden?
    • In einem Unternehmen, einer Organisation oder Institution oder auch als Einzelunternehmer stehst Du für die Transformation sowie für das Thema nach innen und außen?
    • Bist Du eine Persönlichkeit, die eine Graswurzelbewegung initialisiert?
       

    NEW WORK TEAMS: 

    Ausgezeichnet werden Start-Ups, Unternehmen, Institutionen oder Organisationen aus dem Profit oder Non-Profit Bereich, die arbeitsweltverändernde, innovative Lösungen der Zusammenarbeit gefunden haben und diese leben oder anbieten, um den Herausforderungen der neuen Arbeitswelt gerecht zu werden. Mit ihren Lösungen tragen sie zu einer besseren, menschlicheren Arbeitswelt bei, indem sie es anderen ermöglichen, New Work Prinzipien zu leben.

    Bewerbt Euch, wenn folgendes auf Euch zutrifft:

    • Euer Unternehmen/Start-Up/Eure Institution oder Euer Team bietet Produkte oder Dienstleistungen an, die die Arbeitswelt in Zukunft vereinfachen oder besser machen werden?
    • Ihr organisiert Arbeit anders?
    • Ihr arbeitet in Teams, die Freiräume schaffen und als Ausgangspunkte nutzen, um neue Wege zu gehen?
    • Ihr habt einen positiven Einfluss auf die Arbeitswelt, Eure Kunden und Stakeholder?
    • Ihr arbeitet kontinuierlich an systemischen Veränderungen und gebt nicht auf?
    • Ihr habt das gesamte Unternehmen/ Eure Organisation einem kompletten Wandel unterzogen?

     

    +++ NEU +++

    ZUKUNFTSWÜRFE:

    Ausgezeichnet werden Ideen und Konzepte für eine gerechte, tragfähige und nachhaltige Arbeitswelt. Sie stellen gängige Erklärungen und Annahmen in Frage und haben das Potenzial große gesellschaftliche Veränderungen anzustoßen. Die Konzepte müssen explizit noch nicht umgesetzt sein.
    Bewirb Dich, wenn eine der folgenden Fragen auf Dich zutrifft:

    • Du möchtest alleine oder zusammen mit Deiner Belegschaft, Deinem Kollegium oder Deinem Team die zukünftige Arbeitswelt aktiv mitgestalten?
    • Du gehst mit offenen Augen durch die Welt, erkennst Probleme und hast bereits die ersten Lösungsansätze entwickelt?
    • Du hast ein Konzept entwickelt das gängige Muster durchbrechen und die Arbeitswelt ein Stück besser, gerechter, tragfähiger oder nachhaltige machen kann?
    • Dein Konzept zeigt auf wie man Arbeit anders organisieren kann?
    • Du hast eine Idee wie man Führung neu organisieren kann?
    • Dein Konzept ermöglicht es mehr Achtsamkeit in den Arbeitsalltag einzubringen?
    • Du hast eine tolle Idee und möchtest diese noch einmal auf die Probe stellen bevor es an die Umsetzung geht?
  • Wer sitzt in der Jury?

    Wir freuen uns, dass eine hochkarätig besetzte Jury führender Köpfe aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung aus den Einsendungen die Shortlist der besten Unternehmen erstellt, die im Sinne von „New Work“ neue, zukunftsweisende Wege gehen, Arbeit zu organisieren.

    Die Jury setzt sich aus den Mitgliedern des Ideenlabors zusammen, einem Expertengremium, das von Thomas Sattelberger, Publizist und ehemaliger Personalvorstand der Deutschen Telekom, und dem ehemaligen CEO der NEW WORK SE Dr. Thomas Vollmoeller im Sommer 2013 ins Leben gerufen wurde und aus Vordenkern ihrer jeweiligen Zunft besteht. Vertreten sind führende Köpfe aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung:

    • Thomas Sattelberger (Schirmherr NEW WORK AWARD, MdB, Politiker, Publizist)
    • Petra von Strombeck, Co-Vorsitzende Ideenlabor, CEO NEW WORK SE 
    • Dr. Jörg Dräger (Bertelsmann Stiftung)
    • Birgit Gebhardt (Trendexpertin)
    • Dr. Thomas Vollmoeller 
    • Janina Kugel (Aufsichtsrätin und Senior Advisor)
    • Gero Hesse (Geschäftsführer / TERRITORY EMBRACE & HR-Blogger / saatkorn)
    • Dr. Joana Breidenbach (Gründerin & „The Godmother“ von betterplace.org & betterplace lab)
    • Prof. Dr. Gesche Joost (Profession für Designforschung)
    • Michael Trautmann (Co-Founder thjnk, HYROX und New Work Masterskills)
    • Michael Schmelzer (Design Offices)
    • Dr. Bernd Hufnagl (Neurologe)
  • Wie findet die Auswahl statt?

    Die eingereichten Bewerbungen werden zunächst von der Expertenjury, Mitgliedern des New Work Ideenlabors, vorselektiert und die besten Einsendungen auf eine Short-List gesetzt. Anschließend stellen wir die von der Jury ausgewählten Einreichungen der Öffentlichkeit auf der NEW WORK AWARD Webseite und dem NWX Portal vor und laden zur Abstimmung über die beste New Work Initiative und die herausragenden Persönlichkeiten der New Work Bewegung ein. 

  • Wie kann ich abstimmen?

    Die überzeugendsten New Work Konzepte werden in Form einer Shortlist auf der NWA Website präsentiert. In unterschiedlichen Kategorien kann jeder New Work Interessierte online jeweils eine Stimme pro Kategorie für die favorisierten Konzepte abgeben. Wir werden über unterschiedliche Kanäle auf das Voting aufmerksam machen.

    Für den New Work Publikumsaward kannst Du auf Story.one abstimmen. Die Geschichten mit dem größten Engagement* stehen am Ende der Juryphase fest. 

    (*Mixed Score aus Likes, Views, Comments) 

  • Was kostet die Teilnahme am NEW WORK AWARD?

    Gebühren fallen für den NEW WORK AWARD nicht an. Wir möchten möglichst vielen Bewerbern die Teilnahme ermöglichen.

     

  • Was macht eine Bewerbung beim NEW WORK AWARD so attraktiv?

    Der NEW WORK AWARD wird von der NEW WORK SE - Hafen von XING und Marken, wie kununu, Honeypot oder InterNations – verliehen. Alle Bewerber, die die Expertenjury für die Shortlist auswählt, werden ausführlich auf der offiziellen NEW WORK AWARD Webseite dargestellt und können sich z. B. auf kostenfreie prominente Bewerbung in einer Reihe von reichweitenstarken Medien freuen:

    • im NWXnow-Newsletter
    • in der offiziellen Pressemitteilung der NEW WORK SE
    • in thematisch spannenden XING Branchen-Newslettern
    • auf dem Themenportal zur neuen Arbeitswelt „NWX Magazin“
    • über den Twitter-Kanal sowie auf der Facebook-Seite von XING

       

Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Wolfram Sauer

NEW WORK AWARD

Zum XING Profil
Alina Kölbl

NEW WORK AWARD

Zum XING Profil

NEW WORK AWARD Team
Tel: +49 40 419131-123

award@new-work.se