Die NEW WORK SE treibt den öffentlichen Diskurs zu „New Work“ voran – mit der Vision, dass die Arbeitswelt der Zukunft eine bessere wird. Hier sehen wir unsere Verantwortung, das ist unsere Positionierung. Wir bauen allen Freunden und Mitstreitern der New Work-Bewegung eine Bühne und ermutigen sie sich uns anzuschließen und andere zu inspirieren. 

NEW WORK FAKTEN

  • Fakten zur NEW WORK EXPERIENCE

    Die NEW WORK EXPERIENCE (NWX) ist die größte Konferenz zur Zukunft der Arbeit im deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr findet die NEW WORK EXPERIENCE bereits zum vierten Mal statt und sie wird immer größer. 2019 haben insgesamt 1.850 TeilnehmerInnen die Veranstaltung besucht, 2020 erwarten wir bis zu 2.300 TeilnehmerInnen. Speaker wie Frithjof Bergmann, Frédéric Laloux, Ricardo Semler, Janina Kugel, Jutta Allmendinger oder Joschka Fischer haben bereits auf den NWX-Bühnen über Trends zur Arbeitswelt von morgen diskutiert. In diesem Jahr haben wir schon SpeakerInnen wie die Autorin Juli Zeh, den Autor des Bestsellers „Der Ernährungskompass“ Bas Kast oder den Zukunftsforscher Ben Hammersley bestätigt. Im Rahmen der NEW WORK EXPERIENCE verleihen wir auch den NEW WORK AWARD, der Unternehmen und New Worker auszeichnet, die innovative Arbeitskonzepte entwickelt und umgesetzt haben.

  • Fakten zu den NEW WORK SESSIONS

    Die NEW WORK SESSIONS sind unser regionales Format für New Work-Themen mit einer Mischung aus Impulsvorträgen und Best Practice-Workshops. 2019 haben drei Sessions mit insgesamt mehr als 1100 TeilnehmerInnen im gesamten D-A-CH-Raum stattgefunden: Bielefeld, Wien und Zürich. Für das Jahr 2020 planen wir wieder drei NEW WORK SESSIONS, darunter in Montabaur und in Köln auf der Fachmesse Orgatec.

  • Fakten zum NEW WORK AWARD

    Mit dem NEW WORK AWARD zeichnen wir seit 2013 Unternehmen aus, die innovative Arbeitskonzepte entwickelt und umgesetzt haben. Welches Konzept gewinnt, entscheiden unsere Nutzer: Sie wählen Ihren Favoriten in drei Kategorien online. Um den Konzepten größtmögliche Sichtbarkeit zu geben, wollen wir die Reichweite des NEW WORK AWARDS durch das Voting kontinuierlich ausbauen. 

    Die Sieger des NEW WORK AWARDS 2019 waren in der Kategorie „Unternehmen/Institutionen“ Rheingans Digital Enabler, Alnatura und Wohnwagon. In der Kategorie „Teams“ konnten Bosch, das Transition Team HOCHBAHN und die Merck Gruppe mit ihren Konzepten überzeugen. Zudem wurden Dalia Das, Peter-Georg Lutsch und Georg Gastgeiger ausgezeichnet. Einen Sonderpreis erhielt die Initiative „Rituals for Change“. 

AKTUELLE PRESSEMITTEILUNGEN

Hier findest Du die aktuellen Pressemitteilungen zu unseren NEW WORK SESSIONS und unserer NEW WORK EXPERIENCE.

11.08.2020
Digitale NEW WORK EXPERIENCE NWXnow startet nach der Sommerpause mit dem Philosophen und „Erfinder“ von New Work: Frithjof Bergmann

 

23.06.2020
New Worker gesucht: Einreichungen bis 30. Juni: NEW WORK AWARD – inkl. neuer Kategorie „NEW WORK CRISIS HERO“

 

14.05.2020
NEW WORK EXPERIENCE (NWX) wird digital: neue Formatreihe NWXnow diskutiert über die Zukunft der Arbeit
 

Weitere Pressemitteilungen rund um die NEW WORK SE findest Du hier.

AKKREDITIERUNG

Auf unseren NEW WORK Events dabei sein

Bei der NEW WORK EXPERIENCE in der Elbphilharmonie Hamburg und unseren NEW WORK SESSIONS im gesamten D-A-CH-Raum dreht sich alles um die Zukunft der Arbeit. Hochkarätige Speaker treffen hier auf New Work Begeisterte. Du möchtest über unsere NEW WORK Events berichten? Dann füll doch gerne unser Akkreditierungsformular aus. 

Zu dem Akkreditierungsformular

Download-Bereich

Unsere Veranstaltungen in Bildern

Unternehmensreformer, Philosophen, CEOs, Personalvorstände, Top-Influencer, Hirnforscher, Politiker, Digitale Nomaden, Glücksforscher – auf unseren NEW WORK SESSIONS und unser jährlich stattfindenden NEW WORK EXPERIENCE treffen hochkarätige Speaker auf New Work-Begeisterte. Wir haben hier die Highlights unserer Veranstaltungen zusammengestellt. Weitere Bilder unserer NEW WORK Veranstaltungen findest Du in den Bildergalerien. 

Download NEW WORK EXPERIENCE Paket
Download NEW WORK SESSIONS Paket
Download NEW WORK AWARD Paket

Fotocredits: NWX & NWA (Gordon Welters), NWS OWL (Nils Hasenau), NWS Zürich (Daniel Schmuki), NWS Wien (Philipp Lipiarski)

Die NWX19 in der Elbphilharmonie wurde dieses Jahr von Chorleiter Antonius Adamske eröffnet. Unter seiner Regie sang der Monteverdi-Chor Hamburg gemeinsam mit den Teilnehmenden der NWX „Freude schöner Götterfunken“ und sorgte damit für Gänsehaut-Momente. 

 

Der bekannte deutsche Neurobiologe und renommierte Autor Gerald Hüther trat auf der NWX19 mit seinem Vortrag „Die Wiedererweckung von Intentionalität und Co-Kreativität“ als Keynote-Speaker auf.

Der New Work Pioneer und Autor von „Reinventing Organizations“ in der Elbphilharmonie mit seiner Keynote „New Work - Beyond the Hype“.

Sascha Lobo, deutscher Blogger, Buchautor und Journalist, auf der NWX19 mit einem Vortrag zu digitaler Vernetzung.

Katharina Krentz gab auf der NWX19 interessante Einblicke zu der Working Out Loud-Initiative bei Robert Bosch.

Neurobiologe Gerald Hüther zusammen mit Kerstin Heuer (Futurepreneur) und Markus Stelzmann (Tele Haase) im Bildungspanel der NWX „Wer Arbeit neu denkt, muss auch Bildung neu denken“.

Der ehemaliger Außenminister sowie Vizekanzler Joschka Fischer über seinen Lebensweg vom Taxifahrer und Straßenkämpfer zum Außenminister und Diplomaten im großen Saal der Elphilharmonie. 

Der brasilianische Unternehmer Ricardo Semler (Semco Partners) mit seinem Vortrag „Still a Long Way to New Work“ auf der NWX19. 

Die Gewinner des NEW WORK AWARDS 2019 in der Kategorie „Teams“: Die Working out Loud Initiative des Co-Creation Teams der Robert Bosch GmbH. 

Dalia Das wurde mit ihrem Unternehmen „neue fische“ als Gewinnern des NEW WORK AWARDS 2019 in der Kategorie „New Worker“ ausgezeichnet.  

Mit seiner Plattform für Nebenberufler (sidepreneur.de) gewann Peter-Georg Lutsch den NEW WORK AWARD 2019 in der Kategorie „New Worker“.

Lasse Rheingans, Gründer und Geschäftsführer der Digitalagentur „Rheingans Digital Enabler“, gewann mit seinem 5 Stunden Arbeitstag den ersten Platz des NEW WORK AWARDS 2019 in der Kategorie „Unternehmen/Institutionen“. 

Die Initiative „Rituals for Change“ wurde für ihren Design-Prozess, mit dem jede Organisation eigene Rituale für den Wandel entwickeln und implementieren kann, mit dem Sonderpreis des NEW WORK AWARDS 2019 ausgezeichnet. 

Am 4. Juni 2019 konnten rund 340 New Work-Begeisterte erleben, dass die Region Ostwestfalen in Sachen New Work in der ersten Liga dabei ist. Die NEW WORK SESSIONS in Bielefeld fand unter dem Motto „Innovationskultur“ statt.

Jennifer Lachmann, Chefredakteurin der XING-Plattform, führte als Moderatorin durch die NWS in Bielefeld.

Hirnforscher Dr. Bernd Hufnagl während seiner Keynote auf der NWS in Bielefeld mit einem Vortrag zu Achtsamkeit im Arbeitsleben.

NEW WORK AWARD-Gewinner Lasse Rheingans und Sophie Cyriax (Elkamet Kunststofftechnik) diskutierten auf der NWS in Bielefeld über die Rolle von New Work in Industrien und Start-Ups.

Christoph Plass (UNITY), Dr. Julia Borggräfe (BMAS) und NEW WORK AWARD-Gewinner Lasse Rheingans gaben im Abschlusspanel der NWS Bielefeld interessante Impulse zu der Rolle von Führung im digitalen Zeitalter.

Die NEW WORK SESSIONS „Mit einer neuen Kultur in eine neue Arbeitswelt“ fand am 6. November 2019 in Wien mit 30 Speakern und rund 300 Teilnehmenden statt.

Der Genetiker Markus Hengstschläger auf der NWS in Wien mit seiner Keynote „Die Zukunft kommt so oder so anders: Wir müssen uns auf beides vorbereiten“. 

Elly Oldenbourg (Google und selbstständig) auf der NWS in Wien mit ihrem Vortrag „New Work: An Inside Job“.

Im Rahmen der NWS in Wien wurden auf Basis der neuen kununu Kulturdaten die Top 10 Unternehmen mit der modernsten Unternehmenskultur in Österreich geehrt. Unter den Top 3 waren die Unternehmen Tractive, Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser und Bene. 

Unter dem Titel „Schöne neue Arbeitswelt“ fand zum ersten Mal in Zürich eine NEW WORK SESSION mit 320 Gästen statt. 

Thomas Gerber (AXA), Nicole Burth und Yasmine Frizlen (Adecco Gruppe) und Ivo Bättig (unic) diskutieren auf der NWS Zürich gemeinsam im Panel „Mehr Erfolg ohne Chef?“ über ein neues Führungsverständnis.  

Unsere NEW WORK Logos

Hier sind unsere NEW WORK Logos zum downloaden

Weitere Logos findest Du hier.

Wir freuen uns auf Deine Anfragen!

Christoph Stanek

Presse + Medien

Zum XING Profil
Frank Legeland

Presse + Medien

Zum XING Profil

NEW WORK Presseteam
Tel: +49 40 419131-123

presse@new-work.se