„Das ist die Trilogie der neuen Normalität: Digitale, ökonomische und ökologische Transformation eingerahmt von der demografischen Entwicklung.”

Prof. Dr. Jutta Rump


Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability

Prof. Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. Sie forscht zu den Trends in der Arbeitswelt: von Digitalisierung über Demografie, Diversität, Wertewandel in der Gesellschaft, Technologie und Ökonomie bis zu den Konsequenzen für Personalmanagement, Organisationsentwicklung und Führung.

In zahlreichen Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Jutta Rump als Prozessbegleiterin tätig und gehört seit 2017 zu den 40 führenden HR-Köpfen im Land. In der Begründung für die erneute Auszeichnung 2021 schreibt das Personalmagazin: ,,Sie gehört in den Medien zu den beliebtesten Arbeitsweltforschenden: Sobald es um Personalfragen geht, die von öffentlichem Interesse sind, ziehen sie Professorin Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability der Hochschule Ludwigshafen zurate. In der Corona-Zeit erklärte die Professorin (…) in Tagesschau, Tagesthemen und Morgenmagazin, wie Corona die Arbeitsbedingungen verändern wird.‘‘

Zurück zur Startseite >

Jetzt im Programm

Logo

20.06.2022 / 13:15 - 13:55 / Main Stage / Panel

Wieviel "New" braucht work?