»Ohne die Pandemie wäre Deutschland immer noch im Dornröschenschlaf.«

Gero Hesse

HR-Influencer

Unternehmenskultur macht den Unterschied
In der Diskussionsrunde rund um das Thema Unternehmenskultur trifft HR-Influencer Gero Hesse auf Janina Kugel, Petra von Strombeck und Cawa Younosi. Die vier blicken auf eine veränderte Arbeitswelt, sprechen über den Corona-Boost in der Digitalisierung und fordern den Mut, auch in Zukunft mehr Flexibilität zuzulassen. Viele Unternehmen haben in der Krise bewiesen, wie wandlungsfähig sie sein können, wenn es darauf ankommt. Doch wie nachhaltig werden die jetzt viel diskutierten Rollenbilder, Diversität und das Homeoffice in einer Arbeitswelt von morgen umgesetzt? Laufen wir eventuell sogar Gefahr, in alte Verhaltensmechanismen zurückzufallen? Lippenbekenntnisse der Führungsriegen reichen heute nicht mehr aus - diesbezüglich ist sich diese Talkrunde einig.

CV
Gero Hesse ist unser Moderator für das HR-Panel am Vormittag: Er ist Managing Director von TERRITORY EMBRACE, der Employer Branding-Einheit von TERRITORY. 2000 übernahm er das globale Employer Branding von Bertelsmann und gründete 2011 EMBRACE. Er ist Speaker, betreibt seinen mehrfach ausgezeichneten Blog und Podcast SAATKORN (www.saatkorn.com) und wurde zweimal einer der „40 führenden Köpfen im Personalwesen“. Der vierfache Vater lebt mit seiner Familie in Gütersloh und verbringt seine Freizeit am liebsten draußen mit Laufen, Radfahren und Surfen. Seine Leidenschaft für Rockmusik wird von seiner Familie - manchmal eher notgedrungen - toleriert.