Dr. Carsten Brosda

Senator der Behörde für Kultur und Medien / Stadt Hamburg

Dr. Carsten Brosda ist der Hamburger Senator für Kultur und Medien. Zuvor war er tätig als Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales und Bevollmächtigter des Senats für Medien. Seit 2018 ist er Co-Vorsitzender der Medien- und Netzpolitischen Kommission des SPD-Parteivorstandes, seit 2019 Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie und seit 2020 Präsident des Deutschen Bühnenvereins.  Vor seiner Zeit in Hamburg leitete Brosda in Berlin die Abteilung Kommunikation des SPD-Parteivorstands sowie stellvertretend den Leitungs- und Planungsstab im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Dr. Carsten Brosda studierte Journalistik und Politik an der Universität Dortmund und promovierte zum Thema „Diskursiver Journalismus“.