»In Organisationen muss man die Verhältnisse ändern, nicht das Verhalten der Mitarbeiter.«

Prof. Dr. Stefan Kühl

Soziologe und Historiker

Stefan Kühl ist Soziologe, Historiker und Professor für Organisationssoziologie an der Universität Bielefeld. Er arbeitet als Organisationsberater für die in Quickborn, Versailles und Princeton ansässige Unternehmensberatung Metaplan. Seine Kunden sind Ministerien, Verwaltungen, Unternehmen und halbstaatliche Entwicklungshilfeorganisationen. Sein aktuelles Forschungsprojekt: Die „brauchbaren Illegalität“ von Organisationen.

Stefan Kühl ist Autor von Bestsellern wie ,,Sisyphos im Management, ,,Das Regenmacher-Phänomen‘‘ und ,,Wenn die Affen den Zoo regieren’’. Zusammen mit Journalist Andreas Hermwille betreibt er den Podcast „Der ganz formale Wahnsinn“, in dem es ,,Einwürfe von Stefan Kühl zu aktuellen Themen des Managements‘‘ gibt.

Jetzt im Programm

Logo

20.06.2022 / 15:30 - 16:00 / Kaistudio / Keynote

Richtig agil: So entbürokratisiert man Organisationen