»Die Stadt als Büro der Zukunft funktioniert in einem Spannungsfeld als Möglichkeitsraum der eigenen Potentialentfaltung und Kraftort der vielfältigen gemeinschaftlichen Rituale.«

Raphael Gielgen

Trendscout Future of Work Life & Learn Vitra

Selbst von seinen Arbeitskollegen halten ihn einige für verrückt. Seine unbändige Neugier, die rastlose Sucht nach Erklärung und die Lust, alles auf den Kopf zu stellen, machen ihn zuweilen unbequem – und wenn Raphael Gielgen nach einer langen Reise wieder einmal im Büro erscheint, erzählt er von Dingen, die mehr nach virtueller Utopie als nach gelebter Wirklichkeit klingen. 

Seine Neugierde für Architektur, Technologie und den gesellschaftlichen Wandel im Kontext der Arbeitswelten sind sein Treibstoff – immer verbunden mit der Fragestellung, wie sich die globalisierte Arbeitswelt verändert und welchen Einfluss dies auf zukünftige Geschäftsmodelle hat. Raphael besuchte vor der Pandemie mehr als 100 Unternehmen, Universitäten und Start-ups im Jahr: Die Welt ist sein Arbeitsplatz, die Zukunft sein Forschungsgebiet. Er ist auf der Suche nach dem “Quellcode” der Arbeitswelt. Die Erkenntnisse und Erfahrungen dokumentiert er auf einem „Panorama“. Dies ist eine Landkarte der Trends und Muster einer neuen (Arbeits-)Welt. 

Auftritt-History

Logo

20.06.2022 / 12:15 - 12:45 / Kaistudio / Keynote

Remote first - der Imperativ einer neuen Zeit