Entscheidung beim #NWA21

Das sind die NEW WORK Award-Gewinner des Jahres

Der NEW WORK Award, den die NEW WORK SE in diesem Jahr bereits zum achten Mal verleiht, ist zu einer festen Institution geworden: Über 240 spannende und innovative Bewerbungen wurden für den Preis für zukunftsweisendes Arbeiten eingereicht. Aus denen erstellte die hochkarätige New Work-Jury zunächst eine Shortlist, dann konnte die Community ihre Favoriten auswählen. In diesem Jahr wurden die drei besten Initiativen in den Kategorien NEW WORKER:IN, NEW WORK TEAMS und ZUKUNFTSWÜRFE gekürt. Neu in 2021: der Publikumsaward in Kooperation mit Story.one. Auf der Plattform für Kurzgeschichten wurden im Rahmen eines NWA-Specials rund 400 New-Work-Stories eingereicht

Hier sind die Gewinnerinnen und Gewinner auf einen Blick: 

Kategorie NEW WORKER:IN
1. Platz: Hendric Mostert
2. Platz: Johanna Fink
3. Platz: Sandra Hunke

Kategorie NEW WORK TEAMS
1. Platz: Voiio GmbH - eine familienfreundliche Arbeitswelt
2. Platz: FSM AG - Der FSM Spirit
3. Platz: Kardio-Anästhesiologische Intensivstation 24a - Klinikum Passau Expertengruppen Intensivpflege

Kategorie ZUKUNFTSWÜRFE
1. Platz: JOINT GENERATIONS
2. Platz: Deutsche Bahn AG - Deutsche Bahn HR Zukunftslab
3. Platz: Working Evolutions GmbH - Gesunde Kranke

Kategorie Story.one Publikumsaward
1. Platz: Fuchs Devils Wild feat. Danny Hess - „Tomorrow“
2. Platz: Dr. Irène Kilubi  - „ZUKUNFT IST JUNG UND ALT“ 
3. Platz: Philipp Maderthaner - „Die Dämmerung im Bällebad“
 

Zu den Preisträgern im Detail: 
In der Kategorie NEW WORKER:IN konnten drei Einzelpersonen besonders überzeugen: Hendric Mostert gestaltet als Transformationsarchitekt und Agiler Coach bei der Deutschen Bahn sowie New Work Trainer aktiv die neue Arbeitswelt mit. Hingegen zeigt Johanna Fink, wie Teilzeit-Führungskräfte Organisation und Teams eines Unternehmens bereichern können. Sandra Hunke, auch bekannt als "Das Baumädchen", ermutigt junge Frauen, auch männerdominierte Berufe zu ergreifen. 

Die Kategorie NEW WORK TEAMS entschied das Team der voiio GmbH in diesem Jahr für sich. Durch selbst entwickelte Formate wie virtuelle Kinderbetreuung entlastet voiio Eltern im Home-Office und leistet somit ihren Teil zur Transformation der Arbeitswelt in eine familienfreundlichere. 

Das Konzept der Non-Profit-Initiative JOINT GENERATIONS, die in der Kategorie ZUKUNFTSWÜRFE gewann, bezieht sich auf die bessere Zusammenarbeit von Jung und Alt. Konkret wird die generationsübergreifende Inklusion gefördert und auf besondere Weise erlebbar gemacht. 
 

Beim Story.one Publikumsaward begeisterten Fuchs Devils Wild feat. Danny Hessdas Publikum mit ihrer Geschichte “Tomorrow”. Mit ihrer Unternehmensberatung in den Bereichen New Work und Digital Experience gestalten sie aktiv den Wandel der Arbeitswelt mit. Übrigens: Die acht Geschichten mit den meisten Interaktionen auf Story.one erhalten einen Platz im speziell aufgelegten NEW WORK Award-Buch 2021, das unter diesem Link bestellt werden kann.

Petra von  Strombeck, CEO der NEW WORK SE, erklärt, dass der NEW WORK Award - getreu dem Motto der NEW WORK SE „for a  better working life“ – die Sichtbarkeit der New Work-Initiativen erhöhen und die Arbeit der dahinterstehenden Menschen würdigen soll: „Auf dem Weg zu einer  besseren Zukunft der Arbeit braucht es mutige Vorbilder, die das Beste aus der Situation machen und mit New  Work-Konzepten auf die tektonischen Verschiebungen des Arbeitsmarktes reagieren. Deshalb möchten wir Einzelpersonen, Teams, Organisationen  und Konzepte, die einen Vorbildcharakter haben, herausstellen und sie mit dem NEW WORK Award entsprechend honorieren.“ 

 

Mehr Informationen zu den diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinnern sowie allgemein zum NEW WORK Award gibt es unter diesem Link.