NEW
WORK
STORIES
Folge 21
LARS MEIER

100 Stunden pro Person: Chef schenkt seinen Mitarbeitern Freizeit für Kreativität

Eine vertragliche 38-Stunden-Woche mag für viele nichts revolutionäres mehr sein. Für eine PR-Agentur schon eher. Lars Meier, Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik GmbH & Co KG, hat dieses Jahr einiges vor: „2020 wird unser Jahr für neue Impulse und inspirierende Möglichkeiten in der Agentur“, sagt er. Um diese Inspiration und Kreation zu fördern, hat er beschlossen seinen MitarbeiterInnen 100 Stunden im Jahr für die freie Gestaltung zu schenken. Diese Stunden sollen vor allem für frische Gedanken, intensivere Kontakte oder einen ausgewogenen Arbeitsausgleich genutzt werden. Denn gute Ideen benötigen einen entsprechenden Raum, um sich zu entfalten. In unserer heutigen Folge erzählt Lars, wie er auf diese Idee kam und was er sich davon erhofft. Also, reinhören!