NEW
WORK
STORIES
Folge 132
Lydia Leipert & Rebecca Zöller

Geteilte Arbeit, doppelt durchstarten: Warum Jobsharing das Modell der Zukunft ist

Jobsharing ist ein Arbeitszeitmodell, das immer beliebter wird. Von Elternzeit-Rückkehrer:innen über Menschen, die einfach mehr Flexibilität möchten. Das Modell ist eine Win-Win-Strategie für Unternehmen. Unsere heutigen Gäste Lydia Leipert und Rebecca Zöller teilen sich bereits seit 5 Jahren eine Position als Teamlead im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und leiten dort als Jobsharing-Tandem Lydecca ein zehnköpfiges Team. Am 4. April erscheint Ihr erstes Buch „Geteilte Arbeit, doppelt durchstarten!“ Wir möchten heute von den beiden erfahren, wie man den richtigen Jobsharing-Partner findet und wie genau ein Tandem in der Praxis funktioniert.  

 

Shownotes der Podcast-Folge (ab Minute)

[00:00] Jobsharing ist ein Arbeitszeitmodell, das immer beliebter wird. Nicht nur Elternzeit-Rückkehrer:innen und Menschen, die einfach mehr Flexibilität möchten, profitieren davon.

[00:30] Das Modell ist auch eine Win-Win-Strategie für Unternehmen. Unsere heutigen Gäste Lydia Leipert und Rebecca Zöller teilen sich bereits seit 5 Jahren eine Führungsposition im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und leiten dort als Jobsharing-Tandem Lydecca ein zehnköpfiges Team.

[01:00] Am 4. April erscheint Ihr erstes Buch „Geteilte Arbeit, doppelt durchstarten!” Wir möchten heute von den beiden erfahren, wie man den richtigen Jobsharing-Partner findet und wie genau ein Tandem in der Praxis funktioniert.

[01:15] Wie kam es überhaupt dazu, dass die beiden sich eine Position teilen?

[05:00] Was genau muss man beachten, wenn man einen Jobsharing Partner sucht?

[07:00] Wie genau teilt man sich untereinander auf?

[13:00] Ist Jobsharing in einer Führungsposition schwieriger?

[15:00] Wie „ähnlich” sollte man sich bestenfalls sein um einen Job zu teilen?

[21:00] Gab es in dieser Konstellation schon besondere Herausforderungen oder Konflikte?

[25:00] Könntet ihr euch vorstellen einen Job zu teilen? Wie würdet ihr euch aufteilen? Wir empfehlen das Buch „Geteilte Arbeit, doppelt durchstarten!“, das am 4. April erscheint und freuen uns auf euer Feedback via stories@new-work.se