NEW
WORK
STORIES
Folge 123
KATHARINA HÖFTMANN CIOBOTARU & WALDEMAR ZEILER

Unfuck the Economy: Wir brauchen neue Werte. Und zwar jetzt!

Wir brauchen neue Werte. Und zwar jetzt! Das fordern Waldemar Zeiler und Katharina Höftmann Ciobotaru in ihrem Buch „Unfuck the Economy“. Die Lösung ist eine Neujustierung unseres Gesellschaftsmodels: Wir müssen die Wirtschaft komplett neu aufbauen, ausgerichtet auf den Wert des Menschen und seine wahren Bedürfnisse. Wie könnte so ein neues Wirtschaftssystem aussehen? Was ist während der Pandemie passiert? Und haben die beiden seit dem Erscheinen des Buches 2020 heute vielleicht eine andere Sicht auf manche Dinge? 

 

Shownotes der Podcast-Folge (ab Minute)

[00:00] Wir brauchen neue Werte. Und zwar jetzt! Das fordern Waldemar Zeiler und Katharina Höftmann Ciobotaru in ihrem Buch “Unfuck the Economy”. Die Lösung ist eine Neujustierung unseres Gesellschaftsmodells: Wir müssen die Wirtschaft komplett neu aufbauen, ausgerichtet auf die Werte des Menschen und dessen wahren Bedürfnisse.

[00:15] Wie könnte so ein neues Wirtschaftssystem aussehen? Was ist während der Pandemie passiert? Und haben die beiden seit dem Erscheinen des Buches 2020 heute vielleicht eine andere Sicht auf manche Dinge? Darum geht es in der heutigen Folge.

[00:30] Unser System ist fragil. Als die Pandemie ausbrach und wir nur noch das wichtigste kauften (allen voran Klopapier), brauchte es massive finanzielle Unterstützung vom Staat. Wie kann das sein?

[03:00] Ist das größte Problem das die Unternehmen derart gewinnorientiert sind?

[09:00] Wir sollten mehr im Präsenz sein, sagt Waldemar. Müssen wir aber nicht eher vorausschauend agieren? Oder sogar aus der Vergangenheit lernen?

[12:00] Bei Einhorn finden regelmäßig “clear the air Meetings” statt. Wen würden unsere Gäste zur Veränderung des Gesellschaftsmodells einladen?

[15:00] Für wen ist das Buch eigentlich gedacht? Zahlreiche Zielgruppen werden darin nämlich angesprochen.

[18:00] Werbe-Menschen werden im Buch besonders kritisch gesehen, weil sie angeblich den gesellschaftlichen Wert zerstören. Wie passiert das und was ist die Konsequenz?

[23:00] Warum nutzen Menschen nicht einen Teil ihrer Energie, Fähigkeiten und Kompetenzen zur Rettung der Welt? Das ist doch eigentlich unsere größte Aufgabe?

[25:00] Welches Kapitel im Buch würden die beiden heute anders schreiben oder ergänzen?

[28:00] Zum Abschluss will Waldemar von Alex wissen: Welches Kapitel hat ihm im Buch gefehlt?

[30:00] Happy End? Seid Ihr optimistisch in Bezug auf unsere Gesellschaft? Oder glaubt Ihr wir müssen das System dringend unfu*ken? Schreibt uns an stories@new-work.se