NEW WORK ENABLER
Zur Übersichtsseite NEW WORK ENABLER
Mein Favorit

if5 anders arbeiten GmbH & Co. KG

spaces4future

Die von if5 gegründete Initiative spaces4future möchte alternative Arbeitsorte aktivieren, um neben den bekannten Arbeitsorten wie Coworking, Corporate Office und Homeoffice viele weitere Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen. Damit wirken wir vielfältigsten ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen entgegen wie z.B. Reduzierung von Pendlerverkehr, sinnvolle Nutzung unwirtschaftlicher Immobilienbestände, Landflucht, bessere Work-Life-Integration für Alleinerziehende und Menschen die Angehörige pflegen etc.

Informationen zum Projekt

  • Wie kam es zu dem Konzept? Was war die Motivation dahinter?

    "Orte vor Ort für eine lebenswertere Zukunft" heißt der Leitspruch von s4f. Und das trifft den Nagel schon ziemlich genau auf den Kopf. Alternative Arbeitsorte zu aktivieren heißt am langen Ende einen Strukturwandel zugunsten von Umwelt, Lebensqualität, mehr Miteinander zu gestalten - eben einfach eine lebenswertere Zukunft.

  • Beschreibt ausführlicher in euren eigenen Worten die Initiative/das Projekt/das Konzept, mit dem ihr euch bewerbt.

    spaces4future hat Ideen ausformuliert und Immobilienbestände und -entwicklungen neu zu denken und zu bespielen. Ziel ist es immer Arbeitsmöglichkeiten jenseits von Corporate Office und Homeoffice zu schaffen und diese zu integrieren. Dabei werden im Wesentlichen folgende Layouts unteschieden:
    - WorCommunityHubs = Ähnlich einem Bürgerzentrum 2.0 z.B. mit Büroflächen, Gemeinschaftsflächen für Kurse, Bürgerservice, Arbeitsagentur, Café und Kinderbetreuung.
    - QuartierHubs = "Morgens zusammen arbeiten, abends zusammen Netflixen". Wohnungsbaugesellschaften integrieren Arbeitsmöglichkeiten und Coworking in ihre Immobilienentwicklungen. Das förder die Gemeinschaft, hebt die Attraktivität und schafft Synergien.
    - NetzwerkHubs = Befreundete Unternehmen öffnen sich gegenseitig die Türe zum Coworking.

  • Welche gesellschaftliche oder wirtschaftliche Wirkung entfaltet das Konzept im Unternehmen oder nach Außen? (Z.B. ermöglicht das Konzept mehr Autonomie, Kooperation, Demokratie, Diversität und/oder Gemeinschaftssinn?)

    Nicht zuletzt Corona hat den Trend zu einer Dezentralisierung der Arbeit stark befeuert. Die Unternehmen und Führungkräfte haben erkannt, dass Homeoffice funktioniert. Die Rolle des Corporate Office wird sich damit ändern und eher ein Ort der Abstimmung, physischen Zusammenkunft und des Austausches sein. Die Dezentralisierung von Arbeit geht einher mit einer Weiterentwicklungs des Digitalisierungsgrads, einer neuen Kommunikaitonskultur und Führungsmentalität. Organisationen werden zu Netzwerkorganisationen mit einer stärkeren Innovationskraft. Der "war of talents" ist zudem in der Wirtschaft angekommen. Junge High Potentials schätzen selbstbestimmtes arbeiten, sodass die Arbeitsorganisation teil von Branding Strategien wird.

  • Was ist neu an dem Konzept? Wie ist der Einfluss auf die verschiedenen Bereiche Deiner Arbeitswelt?

    Wie vorab beschrieben ändert sich die Arbeit und Arbeitsorganisation hin zu netzwerkbasierten und dezentralen Strukturen. Die aufkommende "Gig-Economy" also der Einkauf externer Freelancer und Berater unterstreicht diesen Trend. Räumlich gesehen erfordert dieser Trend mehr Arbeitsorte als das Corporate Office, Homeoffice und Coworking, wir möchten das Thema weiter denken. Die Arbeitswelt wird (endlich) gesellschaftlich integriert und flexibilisiert. Das alles passiert neben ökonomischen Zielen zugunsten von Umwelt, individuller Ausgestaltung der eigenen Lebenssituation und Wellbeing.

  • Kann das Konzept als Vorbild dienen? Wie würde das Konzept als Blaupause für andere Unternehmen aussehen?

    Kann das Konzept als Blaupause dienen? In jedem Fall. Das Kerngeschäft von if5 (als Initiator von spaces4future) ist die Beratung und Planung zum Thema neue Arbeitswelten. Dabei greifen wir auf mehr als 25 Jahre in dem Bereich zurück. Dadurch kennen wir Bedarf und Bedürfnisse unterschiedlichster Mitarbeiterstrukturen, können diese in geprüften Prozessen analysieren und Konzepte vorlegen, die jedem Unternehmen und verschiedenen Regionen gerecht werden.

  • Warum sollte das Konzept mit dem NEW WORK AWARD ausgezeichnet werden? Was macht es einzigartig?

    Strukturprobleme, ökologische Herausforderungen, Corona, Demographie, individuelle Lebensituationen, Nachhaltigkeit - wir leben in Zeiten, die von immer schnelleren Innovationszyklen und vielfältigsten Herausforderungen geprägt sind. Mit einer Idee liefern wir Antworten aus den größten Teil dieser Herausforderungen. In dieser Art gibt es keine artverwandeten Konzepte. Wir gehen so gar nocht einen Schritt weiter und sagen, dass unsere Themen dringen in die breite Öffentlichkeit, Plenarsäle und auf die Tagesordnung der Weichensteller für die Zukunft gehört. Mit dem Award adeln Sie natürlich unsere Idee, öffnen Türen und fördern eine bessere, lebenswertere Zukunft. Das macht uns allens das Leben etwas leichter.

Projektbilder

Deine Favoriten
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK PIONEER
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK ENABLER
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK EXPLORER
Wähle Deinen Favoriten in der Kategorie NEW WORK ALUMNI

Herzlichen Glückwunsch: Dein Voting wurde erfolgreich übermittelt.

Um das Voting abzuschließen, klicke bitte auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die wir dir gerade gesendet haben.

Vielen Dank fürs Voten!

Du hast bereits erfolgreich abgestimmt. Mehr zum Thema New Work NWXnow.
Deine E-Mail Adresse *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden
User-Voting