15.-19. Juni

Live-Webinar 16:30-18:00

Mittwoch, 17. Juni 2020

Ich sehe was, was du nicht siehst

Ich sehe was, was du nicht siehst. 

New Work ist in der Gegenwart angekommen. Was heißt das? Die Arbeitswelt erfährt seit einigen Jahren einen grundlegenden und strukturellen Wandel. New Work ist der Inbegriff für diese Transformation. Die Transformation eines Unternehmens geschieht immer auf zwei Ebenen, der organisationalen und der persönlichen. 

Dabei wird deutlich, dass die Ergebnisse, auf die jede Anstrengung im Unternehmen abzielt, nur eine Wirkebene des Arbeitens sind. Zuvor braucht es außergewöhnliche, intensive Erlebnisse, die in neuen Erkenntnissen münden. Erst alle drei Komponenten gemeinsam ermöglichen effektives Lernen und schaffen die Voraussetzung für eine Entwicklung auf persönlicher und organisationaler Ebene. Im Rahmen der Machen-Lernen-Entwickeln Systematik führen sie zu permanenter Innovation, Veränderbarkeit und höherer Wertschöpfung. 

Diese Arbeits-Alltags-Geschichten im Rahmen der „EEE-Session“ geben Dir einen Einblick, wie New Work sich in der Realität anfühlen kann.

Die Hosts: 

AL (Andreas Loroch), ist Mitgründer und Co-Leader von der VORSPRUNGatwork GmbH. Sein Slogan "turning VISION into PASSION" beschreibt ihn eindeutig. Die VORSPRUNGatwork Vision "Eine Wirklichkeit zu schaffen, in der Jede*r unbegrenzt werthaltig beitragen kann" ist die Triebfeder seines Wirkens. Er ist überzeugt davon, dass Geschäftssysteme, deren Mittelpunkt die Menschen sind, nachhaltig marktbestimmend sind. Das Design und die Architektur von hochwandlungsfähigen Geschäftssystemen sowie der Transformationsprozess ebendieser sind sein Spezialgebiet. Sein positives Menschenbild ist der Schlüssel im Umgang mit jeglicher Komplexität. 

CK (Dr. Christian Kugelmeier) hat eine steile Karriere als HR'ler hinter sich, die ihn in Direktoriums- und Vorstandspositionen von Großunternehmen führte. Nach diversen Rauswürfen und sonstigen Abschieden gründete er gemeinsam mit zwei Partnern die VORSPRUNGatwork GmbH mit dem Ziel, Organisationen von unnötigem Ballast zu befreien und sich mit Hilfe der Potentiale der Mitarbeitenden zu neuen Höhen aufzuschwingen. CK lebt und arbeitet für permanente Veränderungsfähigkeit und will gemeinsam mit seinen Kollegen und Kunden eine Welt bauen, in der jeder Mensch und jede Organisation die riesigen Chancen nutzt, die sich gerade durch die diversen Metatrends bieten. Die Corona-Pause hat er zum intensiven Zusammensein mit seinen beiden kleinen Kindern genutzt. Umso mehr fühlt er sich ihnen und allen Menschen nun verpflichtet, eine Arbeitswelt zu bauen, die besser ist als die aus der wir kommen.

Weitere Informationen über VORSPRUNGatwork findest Du hier: https://www.vorsprungat.work/.

Danijel Papež hat  - ganz klassisch und völlig unspektakulär - eine technische Ausbildung bei Mercedes Benz in Sindelfingen absolviert und stieg dort nach einiger Zeit zur Führungskraft der Ebene 5 (Meister) auf.

Nach einer sehr intensiven Begegnung mit „neuen“ Arbeitsformen und der Zusammenarbeit mit VORSPRUNGatwork gingen die Augen und das Herz auf! In einem sehr streng hierarchisch geführten Unternehmen lernte er sich, trotz Wiederständen, von den Strukturen los zu reißen und den Fokus auf MENSCH – PRODUKT – KUNDE zu legen.

Heute zeigt er erfolgreich, vor allem auch in seinem Verantwortungsbereich durch persönliche Erkenntnis, dass befähigte Menschen, die intrinsisch motiviert top Produkte für sehr zufriedene Kunden herstellen, das größte Gut im Unternehmen sind.

Er fördert hierarchieübergreifende Zusammenarbeit auf Augenhöhe und setzt sein Wissen als Transformationscoach auch bereichsübergreifend als Coach im Unternehmen ein.  

Thorsten Heilig ist Berufsoptimist mit großer Liebe zu komplexen Herausforderungen. Er fühlt sich wohl in Wachstumsunternehmungen und Transformationen. Seine „sweet spots“: Vertrauensvolle, agile, ergebnis-orientierte Kulturen zu schaffen, neue Produkte schnell am Markt zu platzieren, diese iterativ zu entwickeln und mit digitalen Geschäftsmodellen zu verankern - sowohl in eigenen Unternehmen, als auch als Manager (zuletzt als COO von moovel) oder aktuell als Strategie- und Transformationsberater / Coach unter seinem Label „Berufsoptimist“. Es verkörpert das Credo der schnellen Anpassung an sich immer ändernde Rahmenbedingungen (getreu Mike Tyson: „Everyone has a plan – until they get punched in their face“).

Michèle Rentzelas ist Beraterin für New Work und Microsoft 365. Bei der Know How! AG unterstützt sie Unternehmen vor allem bei der Einführung neuer digitaler Strukturen. Denn die modernen Tools erfordern oft ein Umdenken in der persönlichen Arbeitsweise und der Unternehmenskultur.

Die Know How! AG steht für innovative Lernmethoden, die Corporate Learning unterstützen und einen echten Mehrwert schaffen. 

Schon während ihrer Ausbildung als Kommunikationsmanagerin machte Michèle erste berufliche Erfahrungen im Change Management. So formte sich ihre klare Sichtweise: Durch digitale Arbeits- und Lernumgebungen kann Wissen zwar schneller und umfangreicher gewonnen, gespeichert und weitergegeben werden, trotzdem ist und bleibt der Mensch das Zentrum der Innovationskraft.

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.