Interview mit Vaude-Chefin Antje von Dewitz

Freitag, 19. Februar 2021

„Nur Unternehmen, die Verantwortung übernehmen, haben einen Sinn.“

Antje von Dewitz praktiziert in ihrem Outdoorunternehmen Vaude längst das, was andere in Rekordzeit einführen müssen: Homeoffice, Vertrauen, flexible Arbeitszeiten. Dass das klappt, war kein Selbstläufer – und hat viel mit Werten zu tun. 

Der Mittelständler aus Baden-Württemberg (500 Mitarbeiter, Jahresumsatz 2019 etwa 100 Millionen Euro) hat vor über zehn Jahren angestoßen, was viele Unternehmen unter dem Druck der Pandemie jetzt umsetzen müssen: Flache Hierarchien, Verantwortung für den Einzelnen und Führungskräfte, die keine Anordnungen geben, sondern als Rahmengeber fungieren. Diese Transformation war kein Spaziergang, sagt Antje von Dewitz im XING News Interview – und ist auch bis heute noch nicht ganz abgeschlossen.

Zum Interview im Purpose-Spezial der XING News Redaktion