Podcast mit Cawa Younosi

Mittwoch, 09. Juni 2021

So fördert SAP die mentale Gesundheit seiner Mitarbeiter:innen

Als seien Arbeitsverdichtung und Leistungsdruck nicht schon hoch genug, hat sich die psychische Belastung von Arbeitnehmer:innen durch die Corona-Krise noch einmal verstärkt. Auch, weil viele neben der Arbeit zusätzlich noch andere private Herausforderungen zu bewältigen haben. Da ist auch Homeoffice keine Lösung, sondern in vielen Fällen Teil des Problems. Für den Softwarekonzern SAP war diese Situation Grund genug, einen „Mental Health Day“ ins Leben zu rufen, der den Mitarbeiter:innen dabei helfen soll, innezuhalten, sich zu erholen, Prioritäten zu überdenken, zu reflektieren und achtsam mit sich zu sein.

In dieser Folge unser Podcast-Serie "New Work Stories" spricht Alexander Kornelsen mit SAP-Personalchef Cawa Younosi darüber, wie der erste Mental Health Day ablief, wie die Kolleg:innen ihn genutzt haben und welche zusätzlichen Programme der Konzern noch anbietet. 

Hier geht es direkt zur Podcast-Folge auf spotify