14.-18. September

Videocast - ab 9:30

Montag, 14. September 2020

Prof. Dr. Tobias Dauth - Die Vermessung von New Work

Je mehr wir uns an Home-Office, Führung per Video und Vertrauensarbeit gewöhnen, desto klarer wird, wie schnell Veränderung möglich ist. Diese Erfahrung gilt es zu nutzen, um die Rahmenbedingungen so zu verändern, dass Raum für New Work entsteht. Welche Faktoren dabei entscheidend sind, darüber sprechen wir Professor Dr. Tobias Dauth von der Handelshochschule Leipzig (HHL). Aktuell beobachtet er, dass klassisch organisierte Unternehmen sich besonders schwer tun mit den wirtschaftlichen Schocks sowie der neuen Flexibilität durch Corona umzugehen. Neue Arbeitsweisen mit mehr Selbstorganisation sind dadurch zu einem unmittelbaren Erfolgsfaktor geworden. Die an persönlichen Stärken orientierte Arbeit erhöht die Elastizität einer Organisation, der dafür nötige Social Glue, der kulturelle Zusammenhalt, macht sie krisenfester. Doch wie kann man diese Kultur installieren und vermessen? Ein Fehler zum Beispiel ist es, den neuen Kriterien die alte Benchmark-Logik überzustülpen. 

Im NWXnow-Videocast spricht Marc-Sven Kopka mit Prof. Dr. Tobias Dauth über konkrete Kriterien für New Work in Unternehmen, und warum aktuell ein guter Zeitpunkt ist, um die Arbeit umzukrempeln – ob von der Mitarbeiter- oder der Führungsebene aus. 

Prof. Dr. Tobias Dauth

Prof. Dr. Tobias Dauth ist Professor an der Handelshochschule Leipzig sowie assoziierter Professor am Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie. In seiner Forschung widmet er sich den Problemen, vor denen internationale Unternehmen heute stehen. Er beschäftigt sich in seinen Projekten u.a. mit der Internationalität und Diversität in Top-Management-Teams. Seine Arbeit und seine Publikationen wurden international beachtet und ausgezeichnet. Tobias Dauth ist Mitglied im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB), in der European International Business Academy (EIBA) und in der Academy of International Business (AIB). 
Prof. Dr. Tobias Dauth ist im Rahmen seiner Tätigkeit für die Handelshochschule Leipzig wissenschaftlicher Partner für das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL, hat die Methodik zur Vermessung von New Work entwickelt und begleitet den Qualifizierungsprozess.
https://arbeitgebersiegel.new-work.se/

 

Anmelden und informiert bleiben

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? 

Melde Dich hier für unsere wöchentlichen Updates an und erhalte regelmäßig alle Infos zu unseren NWXnow Themenwochen und weitere relevante New Work Inhalte per Mail.